Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Altach plant weiter am Zentrum

Altach soll in Zukunft einen Marktplatz bekommen
Altach soll in Zukunft einen Marktplatz bekommen ©Michael Mäser
Seit mittlerweile sechs Jahren läuft in Altach der Zentrumsentwicklungsprozess – nun fasst die Gemeinde erste konkrete Schritte.
Zentrum Gemeinde Altach

Altach Die Gemeinde Altach hat im März 2011 das Projekt „Zentrumsentwicklung Altach“ gestartet. Dabei wird der Frage nachgegangen, wie sich das Zentrum der Gemeinde in den nächsten Jahren entwickeln kann bzw. soll.

Neuer Ortskern für Altach

Bei der Neugestaltung des Altacher Zentrums hatte auch die Bevölkerung im Sommer 2015 die Möglichkeit, sich in diesen Planungsprozess einzubringen. In den letzten Monaten gab es in der Gemeindevertretung weitere, vertiefende Gespräche hinsichtlich der Gestaltung des Gemeindezentrums. Als ersten Schritt in diesem zukunftsweisenden Prozess steht nun vorerst die Entwicklung der bestehenden Immobilien der Raiffeisenbank am Kumma sowie der ehemaligen Drogerie Jochum. Auf diesem rund 3.000 Quadratmeter großen Gelände soll der neue Ortskern von Altach entstehen, wo sich in Zukunft auch das öffentliche Leben der Kummenberggemeinde abspielen soll. Erste Gespräche mit Vertretern der Raiba und den unmittelbaren Nachbaren haben bereits stattgefunden.

Marktplatz und Tiefgarage

Die Planungen sehen an der Stelle der Raiba neben einem Marktplatz auch weiterhin die Bank, sowie weitere Nahversorger wie Ärzte und auch einen weiteren Gastronomiebetrieb vor. Auch das Gemeindeamt und die Volksschule sollen, geht es nach den Plänen zum neuen Zentrum, am neuen Standort angesiedelt werden. Dazu soll an dieser Stelle das gesamte Areal mit einer Tiefgarage versehen werden. “Die Planung des neues Gemeindezentrums ist ein sehr defiziles Vorhaben. Umso wichtiger ist es, dass wirklich alle Aspekte berücksichtigt werden. Deshalb werden wir uns bei der Planung genügend Zeit lassen und auch eine Bürgerbeteiligung anstreben”, blickt Bürgermeister Gottfried Brändle schon ein wenig in die Zukunft. MIMA

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • Altach plant weiter am Zentrum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen