Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Altach Amateure will Violetten-Heimserie stoppen

Schwarzach. Die Fohlentruppe der Rheindörfler gastiert bei der Heimmacht Austria Salzburg und will siegen.

Seit dem 10. April letzten Jahres (0:1 gegen Piesendorf), das sind 24 Heimspiele in Folge ist Titelmitfavorit Austria Salzburg im Stadion Maxglan ungeschlagen. Ausgerechnet Altach Amateure will am Samstag, 17. September, 15.30 Uhr, Sportplatz Maxglan, nun diese imposante Erfolgsserie der Mozartstädter stoppen. „Jede Serie geht einmal zu Ende und warum soll es nicht uns gelingen die Violetten zu besiegen“, sagte Altach Amateure-Trainer Peter Jakubec vor der schwierigen Aufgabe in Salzburg. Laut Peter Jakubec ist seine Truppe bestens drauf und vor zwei Wochen haben die Rheindörfler beim Titelmitfavorit Wattens ein torloses Remis geholt. „Wir werden mit einer Offensivvariante versuchen die Überraschung zu bewerkstelligen. Die Salzburger haben in der Defensive das Manko und das gilt es zu nützen.“ Unterstützung von der Profiabteilung der Altacher gibt es wahrscheinlich von Goalie Kevin Fend, Torjäger Julian Erhart und Christoph Domig.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Altach
  • Altach Amateure will Violetten-Heimserie stoppen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen