AA

Elfmeter vergeben und kein Ostergeschenk für FFC Vorderland

©Luggi Knobel
Die Truppe von Jessica Thies unterlag Austria Wien/Landhaus trotz guter Vorstellung mit 0:3
Bilder Special Annalena Wucher Austria Wien vs Vorderland
NEU
Bilder Vorderland vs Austria Wien
NEU
Bilder FFC Vorderland vs Austria Wien
NEU

Der Liveticker mit allen Daten vom Spiel Vorderland vs Austria Wien

Aus den ersten drei Frühjahrsspielen hat der FFC Vorderland stets als Außenseiter zwei Remis geholt. Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen dürfen zur Ostersonntag-Matinee (10 Uhr) im Heimspiel von der Truppe um Neocoach Jessica Thies gegen den Tabellenzweiten Austria Wien/Landhaus zumindest hundert Zuschauer ins Stadion Ratz in Röthis rein.

Der Tabellenzweite aus der Bundeshauptstadt hat fast dreimal so viele Punkte auf dem Konto als der Siebte Vorderland. Lisa Maria Metzler und Co. sind noch mitten drin im Kampf um den Ligaerhalt, nur fünf Zähler ist Vorderland vom Abstieg entfernt. Die Sehnsucht nach dem ersten Heimerfolg in dieser Saison ist spürbar und dementsprechend groß. Das Trio Jasmine Kirchmann, Emilia Purtscher und Julia Sattler fehlen. „Wir wollen ambitioniert und mutig auftreten und den einen oder anderen Punkt im Ländle behalten“, so FFC-Trainerin Jessica Thies. Alle sechs direkten Duelle entschied Austria Wien/Landhaus für sich.

Seit drei Jahren spielt die Hörbranzerin Annalena Wucher im Team des ewigen Zweiten aus Wien. Die 21-jährige hat in dieser Saison schon mit konstant guten Leistungen auf der rechten Außenbahn überzeugt und drei Treffer auf der Habenseite. „Es ist nach wie vor etwas Spezielles für mich gegen meinen Exklub zu spielen. Nach Ende meines Studium kann ich mir gut vorstellen ins Ländle zurück zu kehren“, so Annalena Wucher. In einem Jahr ist Wucher mit dem Studium Sportwissenschaften (Bachelor) in Wien fertig. Nebenbei studiert sie noch Sport und die Fremdsprache Spanisch auf Lehramt. Allerdings hat die Leiblachtalerin noch vor den Master im Sportwissenschaft zu machen. In der nächsten Saison 2021/2022 dürfte Wucher noch beim Topklub Austria Wien/Landhaus auf Torjagd gehen, aber konkrete Gespräche wurde bis dato noch nicht geführt. Für Annalena Wucher klingt vor allem die neue sportliche Situation mit der SPG Altach/Vorderland für die Zukunft sehr interessant.

FUSSBALL, Planet Pur Frauen Bundesliga, 13. Spieltag

FFC Vorderland – SG Austria Wien/USC Landhaus 0:3 (0:1)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Röthis
  • Elfmeter vergeben und kein Ostergeschenk für FFC Vorderland
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen