Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Alpla HC Hard verliert knapp

Hard. In der 11. Runde des HLA Grunddurchgangs muss sich Alpla HC Hard HIT medalp Tirol mit 29:27 geschlagen geben und rutscht damit auf den 4. Tabellenplatz ab.

Schon vor dem Spiel war klar, dass es für die Mannschaft von Trainer Markus Burger ein sehr schwieriges Spiel werden würde, denn er musste mit Maciej Tluczynski, Janis Glusaks, Bernd Friede und Michael Knauth auf nicht weniger als vier Stammspieler verzichten. Deshalb war es nicht verwunderlich, dass die “Roten Teufel” mit Startschwierigkeiten zu kämpfen hatten und schnell mit 6:2 (11. Min.) zurück lagen. Aber nach einem Team-Timeout war die Mannschaft neu eingestellt und sie begann den Rückstand peu à peu zu verringern. In der 23. Minute (9:9) war erstmals der Gleichstand erreicht. Aber durch drei Zeitstrafen mussten die Harder die letzten sechs Minuten der 1. Hälfte in Unterzahl bestreiten und Innsbruck konnte mit einer 13:11 Führung in die Pause gehen.
Nach dem Seitenwechsel konnten die Tiroler ihren Vorsprung auf 5 Tore ausbauen, aber die “Roten Teufel”, frenetisch angefeuert von ihren circa 80 mitgereisten Fans, fighteten zurück und wollten dieses Spiel unbedingt noch drehen. Durch zum Teil überhastet vorgetragene Angriffe und viele vergebene Gegenstöße reichte es am Ende nicht ganz und die Mannschaft, die die vielen Ausfälle gut kompensiert hatte und kämpferisch überzeugen konnte, stand mit leeren Händen da.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hard
  • Alpla HC Hard verliert knapp
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen