Alpla HC Hard hat schon den fünften Cupsieg im Visier

©verein
Bereits zum 7. Mal stehen sich HC Fivers WAT Margareten und ALPLA HC Hard im spusu Liga Supercup in Wien zum Saisonbeginn gegenüber.

Der ALPLA HC Hard startet am Mittwoch, den 2. September mit dem spusu LIGA Supercup gegen HC Fivers WAT Margareten in die Saison 2020/21. Los geht’s um 20.20 Uhr in der Wiener Hollgasse.

Bereits zum 7. Mal stehen sich HC FIVERS WAT Margareten und ALPLA HC Hard im spusu LIGA SUPERCUP zum Saisonbeginn gegenüber. Für die Roten Teufel vom Bodensee als Titelverteidiger ist der 5. spusu LIGA SUPERCUP Titel in greifbarer Nähe. Anpfiff in der Heimstädte der FIVERS ist um 20.20 Uhr in der Sporthalle Hollgasse in Wien.

Wie auch schon bei der ersten Ausgabe des spusu LIGA SUPERCUPS im Jahre 2012 heißt das Duell erneut HC FIVERS WAT Margareten gegen ALPLA HC Hard. Vor acht Jahren gingen die Roten Teufel vom Bodensee mit einer knappen Führung von 28:27 (18:15) als Sieger vom Platz und sicherten sich den ersten spusu LIGA SUPERCUP Titel, drei weitere Titel folgten in den Jahren 2017, 2018 und 2019. Auch in diesem Jahr wollen die Roten Teufel vom Bodensee den Titel nach Hause holen.

„Unser Team ist eine Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern. Wir wollen in jedem Spiel auf Sieg gehen, so auch beim Supercup, dem ersten großen Highlight der Saison 2020/21. Wir werden keine leichte Aufgabe haben, da die FIVERS sehr stark sind. Aber ich vertraue meiner Mannschaft“, zeigt sich der 44-jährige Cheftrainer Mario Bjelis zuversichtlich.

Der ALPLA HC Hard möchte auf jeden Fall im Spiel gegen den HC FIVERS WAT Margareten das erste Ausrufezeichen setzen und zeigen, dass der ALPLA HC Hard auch in der kommenden Saison zu den Titelfavoriten gehört.

Die intensive Vorbereitung und die ersten Testspiele gegen BSV Bern, HSC Suhr Aarau, SG BBM Bietigheim, Otmar St. Gallen, HC Kriens-Luzern sind erfolgreich, aber leider nicht verletzungsfrei verlaufen. So muss beim Spiel um den Supercup-Titel Nr. 5 auf Kapitän Dominik Schmid verzichtet werden, der sich aktuell im Wiederaufbau befindet.

„Wir haben in der Vorbereitung hart gearbeitet, jetzt wollen wir unsere Leistung abrufen. Wir werden alles geben, das Spiel zu gewinnen und uns den ersten Titel der Saison zu sichern“, ist Bjelis siegessicher.

Nur vier Tage später, am Sonntag, den 06. September 2020 erfolgt auswärts der Ligaauftakt 2020/21 der Roten Teufel vom Bodensee gegen SG INSIGNIS Handball WESTWIEN.

spusu LIGA SUPERCUP 2020

HC FIVERS WAT Margareten vs. ALPLA HC Hard

Mittwoch, 02. September 2020, Beginn 20.20 Uhr | Wien Hollgasse

1. Runde spusu LIGA 2020/21

SG INSIGNIS Handball WESTWIEN vs. ALPLA HC Hard

Sonntag, 06. September 2020, Beginn 18.00 Uhr | BSFZ Südstadt

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hard
  • Alpla HC Hard hat schon den fünften Cupsieg im Visier
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen