Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Alpla HC Hard bezwingt UHK Krems

Im Nachtragsspiel zur 6. Runde des HLA-Meister-Play-Off bezwang der Alpla HC Hard den UHK Krems klar mit 34:30.

Im Duell der Halbfinal-Verlierer des ÖHB-Cup-Finalturniers vom Wochenende war Krems kein echter Gradmesser für die „Roten Teufel” vom Bodensee. Lediglich in der Anfangsphase hatten die Gastgeber leichte Probleme – doch nach der erstmaligen Führung (15./9:8) durch Michael Jochum setzte sich das Team von Coach Zbigniew Tluczynski ohne viel Mühe ab. Bereits zur Pause lagen die Hausherren mit sieben Toren in Front. An der Feldüberlegenheit von Hard, dass in keiner Phase des Spiels an seine Leistungsgrenzen gehen musste, änderte sich erst in den letzten zehn Minuten etwas. Doch da war der Sieg längst fixiert, den in allen Belangen enttäuschenden Niederösterreichern gelang in der verbleibenden Spielzeit nur noch eine Ergebnis-Kosmetik. Doch in dieser Phase waren die Harder in Gedanken bereits beim samstägigen Derby. Ob die auf der Tribüne sitzenden A1-Spieler etwas Neues gesehen haben, ist zu bezweifeln. So einfach wie Krems werden es Roli Schlinger und Co. den Hardern ganz sicher nicht machen.

 

Zahlreiche Testspieler

Auf der Suche nach Nachfolgern für Damian Wleklak (Minden), Vaidas Klimciaukas (Basel), Margots Valkovskis (Bad Neustadt) und Damian Moszczynski werden derzeit bei Hard mögliche Kandidaten gesichtet. Vom Polen Tomasz Mochocki (Mielec) fehlt noch die Unterschrift, der Schwede Steven Larsson (GC Zürich) wird heute in Hard erwartet, ein weiterer Kandidat ist der Isländer Fannar Fridgeirsson (Valur Reykjavik). Bereits getestet wurden Aidenas Malasinska (Lit, Kaunas), Bratislav Stankovic (Srb, Kozina), Nemanja Vucicevic (Srb, Sabac) und Martin Justus (Svk, Obernburg).

 

 

Alpla Hard – UHK Krems 34:30 (20:13)
Beste Werfer: Jochum 8/3, Moszczynski 7, Klimciauskas 7 bzw. Lachmann 9, Thaqi 9/3, Vizvary 5

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hard
  • Alpla HC Hard bezwingt UHK Krems
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen