AA

Alpinunfall in Dalaas

Dalaas - Ein 25-jähriger Wolfurter wurde beim Klettern an der Roggalspitze in Dalaas von einem gelösten Stein an der Hand verletzt.

Um 14:10 Uhr seilte sich der 25-jährige, in Wolfurt wohnhafte, Mann nach 3 Seillängen an dem Vorbau der Westwand der Roggalspitze mit seiner Freundin ab. Als er den ersten Standplatz erreicht hatte, zog er die Halbseile ab.

Dabei lösten sich über ihm mehrere Steine. Der Kletterer wurde von einem faustgroßen Stein an der linken Hand getroffen, konnte aber selbstständig abseilen und anschließend bis zur Ravensburger Hütte laufen.

Seine Freundin blieb dabei unverletzt. Der Mann wurde von einer Polizeistreife zu einem Arzt nach Lech gebracht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dalaas
  • Alpinunfall in Dalaas
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen