Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Alpine Dwellers dunkelbuntes Debut

Gemütlich wie im Wohnzimmer erklang Alpine Dweller im Musikladen Feldkirch.
Gemütlich wie im Wohnzimmer erklang Alpine Dweller im Musikladen Feldkirch. ©Henning Heilmann
Große Spielfreude des Trios Alpine Dweller bei Plattenpräsentation im Musikladen Feldkirch
Alpine Dweller im Musikladen Feldkirch

FELDKIRCH Das Akustik-Trio Alpine Dweller geht neue musikalische Wege mit Gitarre, Ukulele, Violine, Cello und mehrstimmigem Gesang. Ihr erster Auftritt in Vorarlberg führte die Gäste im Musikladen Feldkirch auf eine spannende musikalische Reise. Dabei lauschten die Zuhörer der Plattenpräsentation entspannt dem von Matthias Schinnerl auf der Gitarre, Flora Geißelbrecht auf der Violine und Joana Karácsonyi auf dem Cello gestalteten musikalischen Wechselspiel aus instrumentellen Passagen und Gesang.

Weltweite Auftritte

Längst reicht das Wirken von Alpine Dweller, zu Deutsch Alpenbewohner oder auch Stoamandl, weit über die Zirkel ihrer oberösterreichisch-steirischen Herkunft hinaus. Dazu zählen auch Auftritte abseits des Alpenraums wie in Sardinien, Slowenien und der Türkei. Ein spannendes Experiment war eine Reihe von Konzerten in Indien und Nepal.
Nach ihrer Ländle-Premiere fuhren Alpine Dweller direkt weiter nach Übersee (im Chiemgau).

Stimmungswechsel

Ihre Kompositionen sind oft wie ein stetig steigendes Cresciendo, dann wieder verspielt instrumental. Mal zeugen die Songs von frühlingshafter Fröhlichkeit, um dann wieder mit nachdenklich stimmenden Songs abzuwechseln. In „Sonne“ regt quietschvergnügtes Pfeifen wie Vogelzwitschern dazu an, frei wie ein Vogel zu sein, und im Refrain heißt es „In my thoughts I am in happyland“. „This is the Answer“ klingt dagegen kämpferisch und animiert dazu, die wahren Träume und das authentische Ich nicht einfach aufzugeben.

Begeisterte Zuhörer

Charlie Müllner und Bernhard Jehle begrüßten im Musikladen Feldkirch bei Getränken und Ziegenkäse zahlreiche junge und jung gebliebene Gäste, zu denen auch Brian O´Leary zählte. Alpine Dweller hatte das Debutalbum sowohl auf Vinyl als auf CD dabei. HE

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Alpine Dwellers dunkelbuntes Debut
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen