AA

Alpinale sucht Kurzfilme aus Vorarlberg

Eine Jury wählt bei der Vorarlberger Kurzfilmnacht am 25. April 2014 in Nenzing jene vier Lokalfavoriten aus.
Eine Jury wählt bei der Vorarlberger Kurzfilmnacht am 25. April 2014 in Nenzing jene vier Lokalfavoriten aus. ©Alpinale Nenzing
Nenzing. Vorarlberger Filmemacher können ihre Kurzfilme (max. 15 Minuten Länge) ab sofort über die ALPINALE-Website www.alpinale.at/v-shorts online einreichen. Einsendeschluss ist der 15. März 2014.
Filme aus Vorarlberg

Eine Jury wählt bei der Vorarlberger Kurzfilmnacht am 25. April 2014 in Nenzing jene vier Lokalfavoriten aus, die während des 29. ALPINALE Kurzfilmfestivals Anfang August im Festivalwettbewerb gezeigt werden. Der Siegerfilm erhält ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro.

Plattform für Ländle-Kurzfilme


Mit der “vorarlberg shorts”-Kategorie bietet die ALPINALE der Vorarlberger Filmszene eine eigene Plattform. Vergangenes Jahr wurden 27 Filme mit einer Dauer zwischen 30 Sekunden und elf Minuten eingereicht.


Kurzfilmfestival bietet Filmszene eigene Plattform

 

“Mit der Vorarlberger Kurzfilmnacht bieten wir den lokalen Filmemachern eine eigene Plattform und die Gelegenheit im Festivalprogramm mit den besten Kurzfilmen der Welt zu messen”, so ALPINALE-Obfrau Manuela Mylonas, die von den Leistungen der Vorarlberger Filmszene begeistert ist.

Der InterMedia-Kurzfilm „Improvisation Landeskonservatorium Vorarlberg” von Daniel Mathis und Cornelia Baumgartner wurde vergangenes Jahr ausgezeichnet.

Digitales Einreichformular: www.alpinale.at/v-shorts.
Ein Beitrag der Alpinale Vorarlberg – Arbeitsgemeinschaft für Film.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Alpinale sucht Kurzfilme aus Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen