AA

Alpenstadt Bludenz auf dem Jugendtrip

Auf die Jugendbeteiligung wird in der Stadt Bludenz großen Wert gelegt.
Auf die Jugendbeteiligung wird in der Stadt Bludenz großen Wert gelegt.
Aktive Jugendbeteiligung ist bei städtischen Projekten angesagt
Jugendarbeit in Bludenz

Ganz auf aktive Jugendbeteiligung setzt die Stadt Bludenz. „Wir wollen die Jugend mit ins Boot holen, denn nur die Jugendlichen können uns sagen, was sie wollen und uns zeigen, wie sie die Stadt aus ihrer Sicht sehen“, erklärt die Bludenzer Jugendstadträtin Carin Gebhart.

Deshalb wird bei unterschiedlichsten städtischen Projekten das „junge Bludenz“ miteingebunden. So wird zum Beispiel der aktuelle Innenstadtleitbildprozess ebenso wie die Planungsphase für das städtische Spiel- und Freiraumkonzept, oder die Planung des öffentlich zugänglichen Grillplatzes an der Alfenz unter Mitwirkung der Bludenzer Jugend erstellt.

Schon am Samstag, 8. Mai, können Jugendliche bei einem Videodreh zum Thema „Innenstadt“ teilnehmen. Beginn ist um 10 Uhr beim Nepomukbrunnen. Die Ergebnisse aus dem Jugend- Innenstadtleitbildprozess und aus den anderen Arbeitsgruppen werden dam 18. Juni bei einer auch für die Erwachsenenwelt öffentlich zugänglichen Veranstaltung präsentiert.

Die Offene Jugendarbeit Bludenz mit ihrem Sitz in der Villa K. arbeitet in Zusammenarbeit mit dem Bludenzer Jugendreferat intensiv am Sommerprogramm 2010. Neben dem „SPARK7PARK“ steht den Jugendlichen wieder eine Vielzahl an Aktivitäten und Freizeitangeboten zur Verfügung. Das Sommerprogramm liegt ab Ende Mai als Folder in allen Bludenzer Jugendeinrichtungen auf, oder kann auf der städtischen Webseite unter www.bludenz.at/jugend heruntergeladen werden.

Die mobile Stadtteilarbeit, der coole fahrbare Jugendtreff, wird in der warmen Jahreszeit zahlreiche dezentrale Plätze – wie vom 18. – 20. Mai in der Siedlung beim Tränkeweg und vom 15. – 17. Juni in der Klarenbrunnstrasse in der Nähe des Spritzenbaues – Station machen. Diese gibt allen Interessierten Einblicke in die städtische Jugendarbeit und hat zugleich spannende Outdooraktivitäten mit im Gepäck.

Weitere Highlights vor dem legendären Bludenzer Woodrock, das heuer vom 15. – 17. Juli in Hinterplärsch über die Bühne gehen wird, sind im 8. Mai die Caritas Disco “Kum Inna” in der Villa K. und am 15. Mai die Konzertveranstaltung in der Remise (Rubberfresh / Eve´s Fruit / All Thats Left).

Informationen zu Jugend in Bludenz und zu den Veranstaltungen erhalten Sie in der Abteilung für Jugend und Integration im Amt der Stadt Bludenz sowie auf www.bludenz.at/jugend.

Weitere Termine für aktive Jugendliche sind

Im Mai:

08.05. “Videodreh in der Innenstadt” (siehe Text)
08.05.
Caritas Disco “Kum Inna” (Villa K.)
15.05. Konzert in der Remise – Rubberfresh / Eve´s Fruit / All Thats Left

18. – 20.05    Mobile Stadtteilarbeit bei der Siedlung beim Tränkeweg

Im Juni:
11. – 13.06    Canyoning Wochenende in Italien (Villa K.)
15. – 17.06    Mobile Stadtteilarbeit (Klarenbrunnstr.)

Im Juli:
15. – 17.07   17. Woodrock Festival (Villa k.)
19. – 23.07    Kindertanzwoche (Villa k.)

Bludenz

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Alpenstadt Bludenz auf dem Jugendtrip
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen