Almabtrieb von Fraxner Alpe Hohe Kugel

v.l.: Alpmeister Anton Nachbaur, Alp-Duo Hohe Kugel Alpe Anja Cäsar und Mathias Fechtig.
v.l.: Alpmeister Anton Nachbaur, Alp-Duo Hohe Kugel Alpe Anja Cäsar und Mathias Fechtig. ©Monika Kathan
Alle Bilder vom Galtvieh-Almabtrieb "Hohe Kugel" 2011

Nach gut dreieinhalb Monaten kehrten Alppersonal und Tiere aus den Fraxner Alpen nach einem gesunden Sommer zurück ins Tal.

Fraxern – Am vergangenen Samstag konnten, nach den 86 Milchkühen vor drei Wochen, nun auch die 184 Stück Galtvieh sowie vier Pferde deren Besitzern übergeben werden.

Alpmeister der Gemeinde Fraxern Anton Nachbaur sowie das Dornbirner Alp-Duo Mathias Fechtig und Anja Cäsar verweisen auf einen zufriedenstellenden Sommer auf den Alpen rund um Maiensäss und Hohe Kugel und freuen sich, die Tiere gut und sicher nach Hause gebracht zu haben.

Respekt und Achtung zollten Tierbesitzer und Schaulustige dem organisierenden Alpmeister, Älplern und den vielen Helfern, als sie mit den Blumen geschmückten Tieren und laut schellenden Glocken durch das Kriasi-Dorf zogen.
Keine leichte Aufgabe stellte sich den Alpverantwortlichen und Besitzern beim Verladen der einzelnen Tiere, die mittlerweile wieder den jeweils heimischen Stall bezogen haben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fraxern
  • Almabtrieb von Fraxner Alpe Hohe Kugel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen