AA

„Alles über Beziehungen“

Doris Knecht im Talk mit Besuchern der Lesung.
Doris Knecht im Talk mit Besuchern der Lesung. ©Walter Moosbrugger
Großes Interesse an der Lesung von Doris Knecht aus ihrem lustvoll-bissigen Roman.
Lesung Doris Knecht

Die Geschichte eines Mannes, „der auszog, die Frauen zu lieben“ zieht sich wie ein roter Faden durch den neuen Roman der bekannten Autorin Doris Knecht. Ihre Hauptfigur nennt sie Viktor, der knapp fünfzigjährig seine heimliche Leidenschaft – das Fremdgehen – auslebt. Mit all den damit verbundenen Irrungen, Wirrungen und Verletzungen. Bei der im Rohnerhaus in Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde Lauterach organisierten Lesung erzählte die in Rankweil geborene Autorin furchtlos, manchmal frivol, aber stets unterhaltsam vom eigenwilligen, bisweilen sexsüchtigen und von sich sehr überzeugten Protagonisten und den Geschichten der von ihm geliebten und verführten Frauen.

Episoden erzählt

Zur Freude der Gastgeber im Rohnerhaus und von Rafaela Berger (Kulturamt Lauterach) war das Privatmuseum bis auf den letzten Platz besetzt. Den Worten aus dem Roman „Alles über Beziehungen“ horchten auch Künstler und Grafiker Marco Spitzar, dessen Werkgruppe „Köpfe“ aktuell im Museum ausgestellt ist, Vizebgm. Doris Rohner, Cäcilia Rhomberg, Christa Schwaiger (Schoellerbank) oder Manuel Hehle (Tradico) gespannt zu und ließen sich hernach eine Vielzahl von Büchern von der Autorin signieren. Und natürlich wurde bei einem abschließendem gemütlichen Beisammensein auch rege über die gehörten Episoden und die offensichtliche Menschenkenntnis der gelernten Journalistin und aktiven Kolumnenschreiberin diskutiert, gelacht und philosophiert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lauterach
  • „Alles über Beziehungen“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen