Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Alles Leben ist Begegnung

Johannes Schmidle bei der Fastenpredigt
Johannes Schmidle bei der Fastenpredigt ©Christof Egle
Fastenpredigt von Johannes Schmidle in der Rankweiler Basilika 
Fastenpredigt Johannes Schmidle Rankweil

Rankweil. Seit vielen Jahren gibt es jeden Sonntag in der Fastenzeit eine spezielle Predigt in der Rankweiler Basilika. Den 50jährigen Geburtstag der Diözese Feldkirch, hat man sich zum Anlass genommen darüber nach zu denken, wie es der Kirche in der heutigen Zeit möglich ist die Menschen in ihrem Streben nach Glück und Leben zu unterstützen. Eine der wichtigsten Aufgaben der Kirche, wie Wallfahrtsseelsorger Walter Juen betont.

In den diesjährigen Fastenpredigten kommen daher verschiedenste Persönlichkeiten rund um das Thema Sehnsucht zum Glück zu Wort. Aktuellstes Beispiel war zuletzt ORF-Redakteur Johannes Schmidle, seit vielen Jahren verantwortlich für die Radiosendung Focus. In dieser geht es um ähnliche Fragen, wie in der aktuellen Diskussion.

Für Schmidle hat sich die Fastenzeit in den letzten Jahren stark verändert. Weg vom geistigen Innehalten, hin zum körperlichen Maßhalten. In einer Zeit der digitalen Revolution, deren Ausgang offen ist, stellt sich die Frage, wo der Mensch künftig seine Rolle finden wird, stellt Schmidle weiter fest. Die Menschen würden in virtuelle Kreisläufe gestoßen, alles ist jederzeit ist verfügbar, der Ausgang aus diesem Hamsterrad oft nicht einfach. Vor allem den Medien kommt diesbezüglich eine große Rolle zu, sie können Brückenbauer, aber auch Spalter sein. Aus Sicht von Schmidle möchte er die Funktion von Medien als Vermittler zwischen den verschiedenen Menschen etablieren.

Die nächste Fastenpredigt findet statt am kommenden Sonntag 11.März um 17 Uhr. Referent ist Suchtprophylaxeexperte Andreas Prenn. CEG

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Alles Leben ist Begegnung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen