Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Albumpräsentation der Band "Second Relation"

Die Band "Second Relation" nach deren Auftritt
Die Band "Second Relation" nach deren Auftritt ©MSch
CD- Präsentation von Second Relation

Am 25. Oktober wurde in der Kulturbühne „Am Bach“ die neue CD der Nachwuchstalente „Second Relation“ präsentiert. Die fünf jungen Männer gaben ihre Rock Musik vor über 250 begeisterten Gästen zum Besten. Auftaktsakt Gabriel Hehle wärmte die Gäste mit zwei Musikstücken für den Hauptakt vor. Schon er hob das Niveau des Abends hoch an.
Dieses wurde von „Second Relation“ aber noch um einiges gesteigert. Wer Rockmusik schätzt, hatte über eine Stunde pures Musikvergnügen zum Genießen. Bastian, Daniel, Julian, Michael und Simon haben ein Jahr am neuen Album „Abiona“ gearbeitet. Sechs Monate dauerten die Aufnahmen im Tonstudio in München.
Mit „Artwork“ von Johanna Berchtold wurde das musikalische Bild auch künstlerisch umrahmt. Im Anschluss an das Konzert präsentierte die Band ihr neues Musikvideo, welches Felix Loacker produziert hatte.
Inhaltlich erzählen die Lieder eine Geschichte von drei Charakteren. Somit entsteht eine Verbindung zwischen jedem Song und führen den Zuhörer durch eine melancholisch, musikalische Phantasiereise.
Vor bereits fünf Jahren wurde die Band gegründet, und entwickelte ihren authentischen Musikstil.
Dass die Band noch große Erfolge feiern kann, wird schon durch ihre bisherigen Erfolge deutlich. Sie siegten bereits auf internationalen Talentwettbewerben und setzten sich gegen 2500 andere Teilnehmer durch. Ihr erstes Album wurde im Britischen Magazin „Metal Hammer“ sogar als Demo des Monats präsentiert. Und auch das gestrige Konzert schaffte einen professionellen Eindruck. Mit Frontsänger Bastian Berchtolds klarer Stimme, dem hohen musikalischen Niveau und einem Plattenvertrag im Koffer, stehen der Band bestimmt noch viele Türen offen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Albumpräsentation der Band "Second Relation"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen