Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Albert Lingg zu Gast im Sonnenbergsaal Nüziders

©Veranstalter
Wahrheit und Lüge bzw. dem Umgang mit beiden im Sinne der psychischen Gesundheit widmet sich Dr. Albert Lingg als Gast in der Kultur.LEBEN Vortragsreihe, am Montag, 12. März, um 19.30 Uhr, im Sonnenbergsaal in Nüziders.

Hat der heute zu Recht häufig beklagte legere bis böswillige Umgang mit der Wahrheit Auswirkungen auf das Zusammenleben im Großen wie im Kleinen, ist er also psychohygienisch bedenklich? Kann die Fähigkeit “die Dinge so zu sehen wie sie sind” nicht auch in seelische Krisen und Krankheiten verloren gehen? Welche Funktion hat das Lügen oder das Behalten von Geheimnissen im Alltagsleben? Was macht es heute doch wohl schwieriger Lüge und Wahrheit auseinanderzuhalten?

Über Fragen wie diese und Relevantes aus seinem Fachgebiet spricht und diskutiert Albert Lingg, früherer Primar und Leiter der Gerontopsychiatrie im LKH Rankweil an diesem Abend im Sonnenbergsaal. Welche Stolpersteine im Denken sich hier häufig in den Weg legen, dem geht der Mediziner in seinem Vortrag ebenfalls nach. Die Arbeits- und Forschungsschwerpunkte während der beruflichen Tätigkeit von Albert Lingg umfassten die Bereiche Geriatrie/Gerontopsychiatrie, Suizidprophylaxe, Enthospitalisierung sowie die forensische Psychiatrie und Psychotherapie.

Der Erlös der Veranstaltung kommt einem Projekt der Caritas für Aidswaisen in Äthiopien zu Gute. Karten: Abendkasse, Hypobanken, Gemeindehaus Nüziders T 05552 62241-80

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Albert Lingg zu Gast im Sonnenbergsaal Nüziders
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen