AA

Alarmierung kam laut Meteo-Media zu spät

Der Chef der privaten Unwetterzentrale Meteo- Media in Wien kritisiert die späte Alarmierung der Bevölkerung. Die amtlichen Stellen hätten den Ernst der Lage zu spät erkannt, sagt Chefmeteorologe Manfred Spatzierer.

Die Warnungen von amtlicher Stelle seien teilweise sehr spät hinausgegangen. MeteoMedia habe bereits Montagfrüh für den Bregenzerwald die höchste Warnstufe ausgegeben.

Bei einer schnellen Alarmierung können Personen frühzeitig evakuiert, und viele Sach- und Wertgegenstände in Sicherheit gebracht werden. Den großen Schäden an der Infrastruktur sei man allerdings machtlos gegenübergestellt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hochwasser
  • Alarmierung kam laut Meteo-Media zu spät
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen