Aktivwoche ist wieder Geschichte

Ein Highlight der Mäderer Aktivwoche war das Erlebnisprogramm auf dem Ponyhof
Ein Highlight der Mäderer Aktivwoche war das Erlebnisprogramm auf dem Ponyhof ©Gemeinde Mäder
Auch in diesem Jahr konnte bei der Aktivwoche in Mäder eine bunte Palette an sportlichen und informativen Kursen angeboten werden.

Mäder. Schon traditionell lud die Gemeinde Mäder in Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen auch in diesem Jahr kurz vor Schulbeginn zur beliebten Aktivwoche. 

173 Kinder bei 32 verschiedenen Kursen

Insgesamt nutzten kurz vor Schulbeginn 173 Kinder das Angebot der Aktivwoche in Mäder, bei welcher in diesem Jahr 32 verschiedene Kurse angeboten wurden. „Ein Highlight war dabei das Erlebnisprogramm auf dem Ponyhof von Gerda Jank, bei welchem rund 50 Kinder jeden Vormittag teilnahmen“, so Marina Al-Maliki aus dem Gemeindeamt. Auch das Angebot von Jasmine Matt „Alpakas hautnah erleben“ war ein Erfolg und dank einem Zusatztermin konnten 20 Kinder diesen Programmpunkt nutzen. Beliebt waren aber auch wieder die sportlichen Aktivitäten, wie das Kinderfußballtraining mit dem FC Mäder, das Karatetraining mit dem KC Kleiner Drache und die Abenteuer Turnstunde mit Trampolinspringen, das die Turnerschaft Mäder angeboten hat.

Programm auch für die kochfreudigen Kids

Aber auch die kreativen Kinder kamen beim Anfertigen von Perlentieren und Armbändern auf ihre Kosten und nach einem Musikworkshop mit Anne und Clemens vom Kinderchor „Frechdax“ gab es für die Eltern noch ein Mini-Konzert im J.J. Ender-Saal. Nicht fehlen durfte aber auch in diesem Jahr wieder das Pizza backen im Lehmofen für die kochfreudigen Kinder. „Alle Kinder waren wieder mit vollem Spaß bei der Sache und sämtliche Kurse wurden dabei unter Einhaltung der jeweiligen Corona Schutzmaßnahmen abgehalten“, so Marina Al-Maliki abschließend. MIMA

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Mäder
  • Aktivwoche ist wieder Geschichte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen