AA

Aktivitäten von A wie Ausbildung bis Z wie Zusammenspiel

Bademeister Jürgen Drexel, Elke Drexel, Claudia Loacker und Maximilian Eberharter
Bademeister Jürgen Drexel, Elke Drexel, Claudia Loacker und Maximilian Eberharter ©Birgit Loacker
Wasserrettung Götzis auch im Winter aktiv 
Wasserrettung Götzis

Götzis Die Götzner Wasserrettung wurde 1983 gegründet. Elke Drexel (Obfrau) und Brigitte Amann waren von Anfang an mit dabei. Waren es bei der Gründung ca. 15 Mitglieder, so zählt der Verein heute 80 aktive und passive Mitglieder. Während in den Sommermonaten vor allem das Schwimmbad in der Reibe für das Training genutzt wird, geht es über die Wintermonate ins Hallenbad nach Eschen zum Training.

Zusammenspiel

Die 40 Kinder der Kindergruppe, Frösche und Hechte, trainieren über den Winter, mangels eines Hallenbades, hauptsächlich in der Turnhalle. Als Alternative wird der Eislaufplatz am Garnmarkt genutzt oder ein Defendo-Kurs organisiert. „Für uns ist in der Kindergruppe vor allem das Zusammenspiel, die Gemeinsamkeit wichtig. Schon die vierjährigen Kinder lernen, dass bei der Wasserrettung der Zusammenhalt das Wichtigste ist, gerade bei Rettungsaktionen,“ erklärt Claudia Loacker. Aber auch der Spaß kommt nicht zu kurz. Ein Faschingstraining kommt da gerade recht. Im Sommer gibt es dann wieder genug Möglichkeiten im und ums Schwimmbad.

Ausbildung

Gerade die Anfängerschwimmkurse im Freibad verzeichnen einen großen Andrang. Von Ferienbeginn bis Mitte August wurden zehn Kurse abhalten. 105 Kindern wurde nicht nur der Spaß am Schwimmen näher gebracht, sondern vor allem, wie man sich im Wasser richtig verhält. 47 Kinder haben die Möglichkeit genutzt, Schwimmscheine (Früh-, Frei- und Fahrtenschwimmer) abzulegen.

Insgesamt investierte die Wasserrettung 4263 ehrenamtliche Stunden. Fortbildungen, Jugendveranstaltung, Aufsicht im Freibad, Einsätze und vieles mehr leistet die Wasserrettung über`s Jahr für die Bevölkerung. „Wir haben in der Riebe perfekte Bedingungen für unsere Trainings und auch hier ist wieder das ‘Zusammenspiel’, gerade mit den Bademeistern Jürgen Drexel und Werner Maitz, enorm wichtig, und dies funktioniert einwandfrei“, so Drexel. Die Wasserrettung freut sich auch im Jahr 2019 auf einen großartigen Sommer, viele gemeinsame aktive Stunden und eine unfallfreie Saison. Und alle Kinder dürfen sich schon jetzt auf den 3. August 2019 freuen, wenn es wieder heißt: „Schwimmfest in der Riebe“. LOA

Elke Drexel (Obfrau), Jahrgang 1969, seit Beginn mit dabei, arbeitet bei der Lebenshilfe Vorarlberg; Hobby: Hund Leon

Claudia Loacker (Leiterin Kindergruppe), Jahrgang 1997, seit der Volksschule mit dabei, derzeit in Ausbildung zur diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegeschwester, derzeit keine Zeit für andere Hobbys

Maximilian Eberharter (Leiter Kindergruppe), Jahrgang 2001, seit der Volksschule mit dabei, Gymnasiast, Hobby: Hundesport

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Aktivitäten von A wie Ausbildung bis Z wie Zusammenspiel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen