AA

Aktiver Bludenzer Pensionistenverband

Ludwig Weg, PVĂ– Bludenz
Ludwig Weg, PVĂ– Bludenz ©Besuch in der Frastanzer Museumswelt
Der Bludenzer Pensionstenverband ist sehr aktiv unterwegs.
Museumsbesuch, Kabarett, ÖBB-Werkstätte, Tagesauflug

Neben den tollen Wanderungen oder den Clubnachmittagen am Montag standen verschiedene Veranstaltungen auf dem Programm:

Besuch in der Frastanzer Museumswelt

Im Rahmen des Programmes "Besichtigungen und Exkursionen" waren die Bludenzer Pensionisten zu einem hochinteressanten Besuch der Museumswelt in Frastanz eingeladen.

Im  ehemaligen Ganahl-Areal sind sieben Museen untergebracht. Da eine Besichtigung und FĂĽhrung durch alle sieben Museen viel zu zeitaufwendig gewesen wäre, wurde das Grammophon-Museum ausgewählt. Die zahlreichen Interessierten waren beeindruckt von der groĂźartigen Sammlung von Grammophonen aus verschiedenen Zeitepochen, die von Reinhard Häfele in mĂĽhsamer Arbeit zusammengestellt und vom fachkundigen FĂĽhrer Wolfram Gabriel sehr eindrucksvoll erklärt und teilweise auch akustisch vorgefĂĽhrt wurden. Der Vorschlag zu einer späteren neuerlichen Besichtigung eines der anderen Museen wurde diskutiert und wird sicher auch wieder ins Programm aufgenommen.

Tagesausflug zum Spargelhof Möking

Die Fahrt ging nach Uhldingen-Seefelden zum Spargelhof Möking, wo die Teilnehmer zu einem zĂĽnftigen Spargelessen erwartet wurden. Nach dem Essen konnten die Anwesenden von Inhaber Wilfried Möking noch einiges Interessantes ĂĽber die Spargelgewinnung und die Ernte des beliebten GemĂĽses erfahren. Im Hofladen konnten noch viele Eigenprodukte aus der Gegend erworben werden und diese Möglichkeit wurde ausgiebig genutzt.

Nach einem gemütlichen Hock ging die Fahrt weiter nach Radolfzell, wo die Reisenden Zeit zur freien Verfügung hatten. Einige nützten die Zeit für einen Bummel durch das Einkaufszentrum "Seemaxx". Andere besuchten die Altstadt mit dem Münster oder die St. Ulrich-Kirche. 

„Des ka passiera“ – Christan Mair und Marcus Harm mit ihrem neuen Kabarettprogramm

Im neuen Kabarettprogramm von Christian Mair & Marcus Harm geht es um den Alltag, die  Liebe und die Musik. So fragen sich die Kabarettisten: Können sie sich noch an ihre Jugendliebe erinnern? Haben sie schon einmal in einem fremden Tagebuch geblättert? Wollten sie immer schon einmal bei einer Datingshow dabei sein? Oder Schlagerstars zurufen? Das alles konnten die Bludenzer Pensionisten bei dieser eigens fĂĽr sie im Clubheim präsentierten AuffĂĽhrung in dem humorvollen, musikalischen Programm von und mit Christian Mair & Marcus Harm erleben.

Besichtigung der ÖBB-Lehrwerkstätte

Der Leiter der Lehrwerkstätte Gerhard Tschann fĂĽhrte die Pensionisten durch die verschiedenen Lehrwerkstätten und konnte mit seinen fachkundigen Erklärungen den Interessierten auch die geschichtliche Entwicklung bis zum Bau der Lehrwerkstätte in Bludenz sowie die Ausbildung der Lehrlinge in den verschiedenen Lehrberufen näher ringen. In der Ă–BB-Lehrwerkstätte Bludenz werden aktuell rund 100 Jugendliche in vier technischen  Lehrberufen (Elektrotechnik – Anlagen- und Betriebstechnik, Metalltechnik – Maschinenbautechnik, Gleisbautechnik und Mechatronik – Automatisierungstechnik) sowie im Beruf BĂĽrokaufmann/frau ausgebildet.
Die ÖBB sind einer der größten Lehrlingsausbilder Österreichs.

„Das Interesse an den abwechslungsreichen Veranstaltungen freut mich und den Vorstand, wir sind bemüht, für jeden etwas zu bieten“, so Obfrau Christine Schmidmayr.

Weitere Informationen auf www.pv-bludenz.at

home button iconCreated with Sketch. zurĂĽck zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Aktiver Bludenzer Pensionistenverband
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • VerstoĂź gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen