AA

Aktive Rollstuhlfahrer

Obmann Kilga, BSV-Präs. Fink und Bgm. Brändle gratulierten dem neuen Ehrenmitglied Heinz Merz.
Obmann Kilga, BSV-Präs. Fink und Bgm. Brändle gratulierten dem neuen Ehrenmitglied Heinz Merz. ©hellrigl
RC Enjo Vorarlberg zog Bilanz und kürte neue Ehrenmitglieder.
RC Enjo Vorarlberg

Altach. Die 10. Jahreshauptversammlung des Rollstuhlclub Enjo Vorarlberg im Altacher Pfarrsaal spiegelte das überaus aktive Vereinsleben der Rollstuhlfahrer wider. Obmann Hubert Kilga gab einen Einblick in die vielfältigen sportlichen Aktivitäten und Veranstaltungen der letzten beiden Jahre. Neben dem Internationalen Basketballturnier und dem Highlight „Race across Australia“, bei dem mit dem Welkrekord und dem Eintrag ins Guiness Buch der Rekorde alles erreicht wurde, berichtete Kilga von einer Vielzahl an sportlichen Erfolgen bei Meisterschaften auf nationaler und internationaler Ebene. Mit dem „Lichtblicke-Konzert“ am 19. Dezember kündigte er das nächste große Event für den Rollstuhlclub an. Bei den Neuwahlen wurde der Vereinsvorstand, mit Obmann Hubert Kilga, Schriftführer Philipp Bonadimann und Kassier Jürgen Egle an der Spitze, einstimmig wieder gewählt.

Zwei neue Ehrenmitglieder

Im Zuge der Versammlung wurden zwei verdiente Funktionäre, die sich schon jahrelang für die Belange des Rollstuhlclubs einsetzen, geehrt. Heinz Merz und Reinhold Wesely (war krankheitsbedingt nicht anwesend) wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt. „Die Erfahrung und Hilfsbereitschaft der beiden sind Gold wert“, fand Kilga anerkennende Worte. Der Vereinsführung, aber auch allen Helfern und Idealisten zollte der Präsident des Behindertensportverbandes Josef Fink Respekt und Anerkennung. Und auch Bürgermeister Gottfried Brändle zeigte sich vom Teamgeist der Rollis beeindruckt. „Euer Teamgeist ist nicht zu toppen, ihr realisiert Projekte und zeigt Leistungen, die bei anderen Organisationen nicht möglich wären“, so Brändle.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • Aktive Rollstuhlfahrer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen