AA

Aktionstag Ausforstung auf der Burgruine

Am Samstag, den 4. November, findet bei der Burgruine Neuburg ein Aktionstag zur Ausforstung statt.
Am Samstag, den 4. November, findet bei der Burgruine Neuburg ein Aktionstag zur Ausforstung statt. ©Michael Mäser
Wie in jedem Jahr wird die Burgruine Neuburg von unnötigem Bewuchs befreit.

Koblach. Auch in diesem Jahr wird die Zeit vor dem ersten Schnee genutzt, um die Sicht auf die Ruine Neuburg zu verbessern und zu erhalten. Beim Aktionstag Ausforstung werden am 4. November von 9.30 bis 16 Uhr Sträucher geschnitten und Efeu von den restaurierten Mauern entfernt.

Aktionstag zur Ausforstung

„Jedes Jahr müssen Bereiche des Schlosshügels und restaurierte Mauern von Bewuchs und Efeu befreit werden. Dies ist notwendig, um die Sicht auf die Ruine zu erhalten und die Mauern vor Bewuchs-Schäden zu bewahren“, erklärt dazu Reinhard Sonderegger von der Initiative Neuburg. Dazu haben in den vergangenen Jahren bereits jeweils rund 20 Freiwillige bei einem Aktionstag zur Ausforstung mitgeholfen. Diese große Bereitschaft ermutigt die Initiatoren, auch heuer wieder einen Aktionstag durchzuführen. Am Samstag, den 4. November, von 9.30 bis 16 Uhr, können freiwillige Helfer einen wertvollen Beitrag zum Erhalt und zur Pflege des Natur- und Kulturjuwels in Koblach beitragen.

Erhalten und Pflegen

Gemäß dem Motto „erhalten und pflegen“ werden neben den laufenden Renovierungsarbeiten an der Burgruine Neuburg auch jährlich Pflegemaßnahmen auf dem Schlosshügel und rund um die Burg getätigt. Neben dem Entfernen von Sträuchern wird auch besonders darauf geachtet, dass der Efeu komplett entfernt wird, da dieser sehr hartnäckig ist. „Efeu und Burgmauern geben zwar ein romantisches Bild, aber der Efeu entzieht dem Mauermörtel den Kalk und mit der Zeit bröselt dieser wie Sand. Wasser und Eis würden dann mit der Zeit die Mauer zerstören“, so Initiator Reinhard Sonderegger. Außerdem wird auch immer versucht, die Sichtachsen so gut wie möglich freizuhalten.

Freiwillige Helfer sind am 4. November zum Erhalt und zur Pflege rund um die Burgruine Neuburg am Schlosshügel willkommen. Interessierte können sich gerne bei Reinhard Sonderegger unter 0664 73117440 oder sonderegger.reinhard@aon.at melden. MIMA

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Koblach
  • Aktionstag Ausforstung auf der Burgruine