AA

Aktion Zebrastreifen - Für mich gestoppt, danke

Für mich gestoppt, danke!
Für mich gestoppt, danke! ©SPZ Bludenz
Am Mittwoch, den 16. Dezember 2015 trafen sich im Rahmen der Aktion Zebrastreifen – Für mich gestoppt, danke!

Die SchülerInnen der FÖ3, 4a und 4b Klasse des SPZ Bludenz in der Ignaz-Wolfstraße mit der Polizei zur Verkehrserziehung.

Polizistin Sonja Niedermesser und Polizist Kurt Montibeller zeigten den Schülern wie man sicher über den Schutzweg geht. Großes Augenmerk wurde darauf gelegt, das herrankommende Fahrzeug zu erkennen und darauf zu warten, bis es vollständig zu stehen gekommen ist und erst dann die Straße zu überqueren.  Wenn die Autofahrer vor dem Zebrastreifen hielten, wurden sie ein paar Meter weiter von anderen Schülern aufgehalten und mit einem Sticker für vorbildliches Verhalten belohnt. In sehr wenigen Fällen verteilten die SchülerInnen saure Zitronen an jene Autofahrer, die die Situation nicht richtig erkannten und vor dem Schutzweg nicht angehalten hatten.

Die Schüler – und LehrerInnen des SPZ Bludenz möchten sich recht herzlich bei den freundlichen Helfern Sonja und Kurt von der städtischen Sicherheitswache Bludenz bedanken! Danke, dass ihr Zeit für uns hattet!

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Aktion Zebrastreifen - Für mich gestoppt, danke
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen