AA

Aktion scharf im Advent - Polizei gegen Alko-Lenker

Am Mittwochabend legte die Polizei in Dornbirn ihr Augenmerk auf Alkolenker (Symbolbild).
Am Mittwochabend legte die Polizei in Dornbirn ihr Augenmerk auf Alkolenker (Symbolbild). ©VOL.AT
In der Nacht auf Donnerstag, den 08.12.2022, wurden im Bezirk Dornbirn Schwerpunktkontrollen "Suchtgift und Alkohol im Straßenverkehr" durchgeführt.

An dieser Schwerpunktkontrolle beteiligten sich mehr als 15 Polizeibeamte aus dem Bezirk Dornbirn, der Fremdenpolizei Dornbirn, der Landesverkehrsabteilung und den Schnellen Reaktionskräften (SRK).

Sechs Führerscheine weniger

Insgesamt mussten sieben alkoholisierte Lenker und ein durch Suchtgift beeinträchtigter Lenker beanstandet werden. Sechs Führerscheine wurden an Ort und Stelle vorläufig abgenommen. Insgesamt wurden 296 Alkovortests, sieben Alkomattests und eine klinische Untersuchung durchgeführt.

Es mussten 14 Anzeigen erstattet und sieben Organmandate eingehoben werden. Eine Anzeige wegen Vergehen nach dem Suchtmittelgesetz wird an die Staatsanwaltschaft Feldkirch erstattet.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Aktion scharf im Advent - Polizei gegen Alko-Lenker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen