AA

"Akte Albrecht" ist geschlossen

Für Alpindirektor Hans Pum ist die "Akte Albrecht" erledigt. "Er hat unser Angebot ausgeschlagen und sich vom ÖSV abgemeldet", sagt Pum. Damit schickt der ÖSV Albrecht auf eigenen Wunsch in die Wüste.

Albrecht hätte mit den ÖSV-Technikern die Vorbereitung absolvieren können und wäre für zwei Weltcupslaloms gesetzt gewesen. Der Bregenzerwälder Slalomfahrer, aktuell Nummer 29 der Weltrangliste, kann sich somit ganz dem Skihallenprojekt in der Wüste von Dubai widmen. In einer Mitteilung lässt Albrecht allerdings wissen, dass er sich auch sportlich nochmals neu orientieren wolle. Über den Skiclub Dubai – mit Präsidentin Christa Kinshofer und Ehrenmitglied Franz Beckenbauer – möchte der Olympiavierte von Salt Lake City nochmals durchstarten. Einer ÖSVFreigabe steht nichts im Weg, meint Pum. Noch liegt dem Internationalen Verband aber kein Antrag vor. Präsident Peter Schröcksnadel würde zwar Dubai als neues Mitglied in der Skifamilie willkommen heißen. “Das ist allerdings Sache vom FIS-Kongress im nächsten Jahr.“ Nachsatz zu Albrecht: “Er tut mir nicht Leid, er hat von uns viele Chancen bekommen.“

Verfahren am Hals
Albrecht macht Schröcksnadel künftig keine Sorgen mehr, dafür die Bundeswettbewerbsbehörde. Dort ist ein Verfahren gegen den Skiverband anhängig – weil der ÖSV den ORF mit einem Zehnjahresvertrag ausgestattet hatte. Premiere erhob gegen den bis 2010 laufenden Vertrag Einspruch. Schröcksnadel argumentiert: “Ich möchte keinem Österreicher zumuten, dass er fürs Skirennen bezahlen muss.“ Noch wichtiger: Im ORF sieht er auch die entsprechende Werbeplattform für den Sport. “Unsere Sponsoren müssen zusätzliche Werbespots schalten können, sonst bekommt der Skiverband ein Problem.“ Falls die Wettbewerbsbehörde gegen den ÖSV entscheidet? “Dann schreiben wir neu aus. Und dann bekommt wieder der ORF den Zuschlag.“ Um Interessenkonflikte zu vermeiden verkaufte Schröcksnadel kürzlich seinen 50-Prozent-Anteil von TW 1 an den ORF.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • "Akte Albrecht" ist geschlossen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen