Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Akademie: Trainertrio bleibt im Amt

©Luggi Knobel
Bereits frühzeitig fixiert wurde das Trainerteam der AKA Vorarlberg für die kommende Spielsaison 2016/17 in der ÖFB Jugendliga.

Die Vereinbarungen mit den Trainerduos Klaus Nussbaumer / Helmut Hafner, Martin Schneider / Iskender Iscakar und Dieter Alge / Robert Pockenauer für die Zusammenarbeit in der kommenden Saison 2016/17 wurden von VFV Vize Josef Lampert und Sportdirektor Andi Kopf frühzeitig verlängert. Ebenso wurde die weitere Zusammenarbeit mit den AKA Tormanntrainern Helmut Fussenegger und Gerd Küng bereits fixiert.

Die Zuteilung der Trainer zu den jeweiligen Altersstufen U-15, U-16 und U-18 wird bis Ende April erfolgen.

„Wir erachten es als enorm wichtig, Kontinuität im AKA Trainerteam und somit in unserer Ausbildungsarbeit zu haben und freuen uns daher über die weitere Zusammenarbeit. Die Kontinuität beginnt bei den Trainer-bestellungen und wird durch eine geduldige Umsetzung unserer Ausbildungs- und Spielphilosophie gelebt.“, so AKA Sportchef Andreas Kopf.

Ausbildung wird auch bei den Trainern großgeschrieben:
Die AKA Trainer Nussbaumer, Schneider, Alge absolvieren gerade gemeinsam mit LAZ Leiter Akdeniz die
ÖFB Elite Junioren Lizenz. U-16 Co-Trainer Iscakar wird demnächst die UEFA-A-Lizenz abschließen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bregenz
  • Akademie: Trainertrio bleibt im Amt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen