AA

AKA Vorarlberg verlor gegen das Starensemble

©VMH
Zwei Tore in neun Minuten genügten RB Salzburg, im Nachtragsspiel der 3. Runde, gegen den Vorletzten Vorarlberg um den zehnten Saisonsieg zu landen.

Zwei Tore in neun Minuten genügten dem noch ungeschlagenen Spitzenreiter der heimischen Akademie Unter-18-Meisterschaft, FC RB Salzburg, im Nachtragsspiel der 3. Runde, gegen den Vorletzten Vorarlberg um den zehnten Saisonsieg zu landen. Nach 22 Minuten war der Endstand schon gegeben. Für die Elf um Trainer Heinz Fuchsbichler mit der schlechtesten Offensive der Unter-18-Jährigen mit nur neun Toren in elf Partien, war es die neunte Niederlage in Serie.   

Fußball

ÖFB Nachwuchsmeisterschaft, 3. Spieltag (Nachtrag)

Unter-18-Bewerb

AKA Hypo Vorarlberg – AKA FC RB Salzburg 0:2 (0:2)  

Akademie Mehrerau, 100 Zuschauer, SR Bosnjak (T)

Torfolge: 13. 0:1 Elias Havel, 22. 0:2 Antonin Svoboda

AKA Hypo Vorarlberg: Ljevar; Küng, Marte, Marcel Krnjic, Matkovic (71. Jörg), Baldauf (30. Mora), Mathis (46. Nesensohn), Mischitz, Imre (73. Berlinger), Bitsche, Votu

Tabelle

1. Salzburg             11 10  1  0    44:9    +35  31

2. Admira Wacker 11  8  0  3   27:21   +6    24

3. Rapid Wien       11  7  2  2   33:20   +13  23

4. Sturm Graz        11  7  2  2   25:16   +9   23

5. Austria Wien     11  6  1  4   36:25   +11  19

6. St. Pölten           11  6  0  5   24:30    -6   18

7. Wolfsberg          11  4  2  5   18:19   -1   14

8. Tirol                  11  4  0  7   21:34    -13  12

9. LASK Juniors   11  3  1  7    27:32   -5    10

10. Ried                 11  3  0  8   20:32    -12   9

11. Vorarlberg       11  2  0  9    9:31     -22   6

12. Burgenland      11  1  1  9  12:27    -15    4

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Bregenz
  • AKA Vorarlberg verlor gegen das Starensemble
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen