Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

AK-Vizepräsidentin Jutta Gunz als Bludenzer AAB-Obfrau gewählt

v.l.n.r.: KR Oliver Grießer, AK-Vize Jutta Gunz, StR Gerhard Krump
v.l.n.r.: KR Oliver Grießer, AK-Vize Jutta Gunz, StR Gerhard Krump ©Martin Zambanini
Die Bludenzer Arbeiterkammer Vizepräsidentin Jutta Gunz wurde bei der Jahreshauptversammlung des AAB-Bludenz im Cafe Remise in Bludenz von den Anwesenden Mitgliedern einstimmig als Obfrau gewählt.

Gunz, die seit Juli auch im Bezirksvorstand des AAB-Bludenz tätig ist, wird die Reaktivierung der Bludenzer Ortsgruppe in den nächsten Jahren federführend gestalten.

Zu ihren – ebenfalls einstimmig – gewählten Stellvertretern wurden Stadtrat Gerhard Krump und Kammerrat Oliver Grießer bestellt. Die neue gewählte Obfrau betonte, dass es in Zeiten in denen von mehreren Seiten versucht wird die starke Stimme der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu schwächen tatkräftige Ortsgruppen der Arbeitnehmerbewegung braucht und bedankte sich für den ihr entgegen gebrachten Vertrauensvorschuss.

AAB-Landesobmann Bgm. Harald Witwer reflektierte die vergangene Nationalratswahl und berichtete über die aktuellen Themen auf Landes- und Bundesebene und bedankte sich im Anschluss bei dem neu gewählten Team. Der Bludenzer Bürgermeister Mandi Katzenmayer, Landtagsabgeordneter Christian Gantner und AAB-Bezirksobmann Oliver Wellschrieber wünschten dem neuen Team viel Erfolg für die zukünftigen Tätigkeiten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • AK-Vizepräsidentin Jutta Gunz als Bludenzer AAB-Obfrau gewählt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen