AA

„aha“-Bludenz: Starkes Zeichen der Region

Beim „aha“ Bludenz stehen die Jugendlichen im Mittelpunkt
Beim „aha“ Bludenz stehen die Jugendlichen im Mittelpunkt ©Stadt Bludenz
Bludenz. „Gerade in schwierigen Zeiten sind gute Informationen wichtig. Für junge Menschen gilt das doppelt. Die Jugendinformationsstelle „aha“ leistet dazu einen unverzichtbaren Beitrag“, ist sich der Bludenzer Jugendstadtrat und Vizebürgermeister Mario Leiter der überregionalen Bedeutung dieser Servicestelle bewusst. 

Aus diesem Grund hat Leiter mit allen Gemeinden des Bezirkes Bludenz über eine finanzielle Unterstützung für das „aha“ verhandelt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. In den vergangenen Jahren haben neben der Stadt Bludenz fünf Gemeinden das „aha“ unterstützt, jetzt sind es 21 Kommunen und natürlich weiterhin die Stadt Bludenz mit dem größten Anteil. „Das freut mich sehr. Ich bin zuversichtlich, dass wir auch die verbleibenden sieben Gemeinden von einer Beteiligung überzeugen können“, ist Jugendstadtrat Leiter optimistisch. Denn das „aha“-Angebot stehe ja auch allen Jugendlichen offen, egal aus welcher Gemeinde sie kommen. Rund 65.000 Euro erhält so das „aha“ von der Stadt Bludenz und weiteren 21 Gemeinden.

Noch bis 11. September ist die Servicestelle in der Bludenzer Mühlgasse am Montag, Mittwoch und Freitag jeweils von 10 bis 15 Uhr geöffnet. Danach wieder von Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr. Im vergangenen Jahr wurden von den Mitarbeiterinnen rund 2000 Einzelanfragen bearbeitet. Darüber hinaus wurden Gruppen beraten, Anfragen zum Vorarlberger Familienpass beantwortet und zahlreiche Workshops organisiert. Eine wichtige Aufgabe kommt dem „aha“ auch bei der Lehrstellenwahl und der Lehrstellensuche zu. In diesem Bereich wird intensiv mit den Landesberufsschulen, den polytechnischen Lehrgängen und natürlich der AHS/BHS zusammengearbeitet.

 „Jugendliche werden im „aha“ zu vielen altersrelevanten Themenstellungen neutral und sachlich beraten. Ich kann allen den Besuch des Bludenzer Büros und der aha-Homepage nur empfehlen. Ein ausgezeichnetes Team ist dort sehr bemüht. Die finanziellen Beteiligungen der Bezirksgemeinden und der Stadt Bludenz sichern diese wichtige Einrichtung für unser Jugend langfristig“, betont Leiter abschließend.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • „aha“-Bludenz: Starkes Zeichen der Region
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen