Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

AH bei internationalem Turnier in Dornbirn

©FC Schwarzach
Auch heuer nahm die AH Schwarzach wieder am internationalen Hallenturnier des FC Dornbirn teil. Nach dem sensationellen 3. Platz im Vorjahr waren die Erwartungen hoch.
Altherren bei internationalem Turnier in Dornbirn

 

Das Team: Andreas Morscher, Ingi Arnarson, Rene Krall, Daniel Morscher, Edi Nadrei, Rene Wastl, Mathias Fertschnig, Marcel Blum und David Schelling.
Die Losfee meinte es nicht so gut mit uns und wir trafen in der Gruppe 1 auf SW Bregenz, FC Dornbirn, FC Kennelbach und FC Egg.
Mit Dornbirn als Titelverteidiger und Bregenz als letztjähriger 6. Platzierter wussten wir um die starke Gruppe. Auch Egg und Kennelbach durften nicht unterschätzt werden.
Bereits die ersten beiden Spiele waren entscheidend, da die Gegner SW Bregenz und FC Dornbirn hießen. Im ersten Spiel gegen Bregenz konnten wir durch ein Tor von Mathias Fertschnig verdient in Führung gehen. Anstatt den Vorsprung zu verwalten drängten wir in der Euphorie auf den 2. Treffen und hatten am Ende noch Glück mit einem Unentschieden ins Penaltyschießen zu kommen. Das Penaltyschießen ging dann leider verloren.
Somit musste bereits im zweiten Spiel gegen Dornbirn ein Sieg her, um nicht auf die Ergebnisse der anderen angewiesen zu sein. Nach einem Fehler in der Defensive schenkten wir dem FC Dornbirn praktisch die Führung, welche aber durch einen Edi Nadrei Hammer ausgeglichen werden konnte. In einer ausgeglichenen Partie war Dornbirn am Ende glücklicher und konnte durch einen Weitschuss ihres Torhüters kurz vor Schluss mit 2:1 gewinnen.
Leider war damit das Vorrundenaus bereits mehr oder weniger fix, da Bregenz und Dornbirn in den anderen Spielen zu souverän agierten. Dazu musste Edi Nadrei nach seinem Tor verletzt ausscheiden und auch Mathias Fertschnig war nicht mehr voll fit.
Wir konnten Kennelbach im Hofsteigderby dann noch klar mit 3:0 besiegen und spielten gegen Egg 1:1 was wieder zu einem Penaltyschießen führte. Die Konzentration war raus und so wurden von beiden Seiten die ersten 3 Penaltys vergeben. Schlussendlich gewann der FC Egg und wir mussten uns mit dem 4. Endrang in der Tabelle begnügen.
Trotzdem war es wieder ein wunderbarer Vormittag in dem der Spaß trotz allen Siegeswillen nicht zu kurz kam.
Wir hoffen auf ein besseres Abschneiden bei den Turnieren in Lauterach am 20. und 27.01.2017 jeweils von 19 -21.30 Uhr und hoffen wieder auf die Unterstützung unserer Fans.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • AH bei internationalem Turnier in Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen