Ässa & Tschässa 2019: Sonne & Stimmung zum Finale

Seit den Anfängen dabei: "John Goldner Unlimited"
Seit den Anfängen dabei: "John Goldner Unlimited" ©Ässa&Tschässa
Thüringen - Bei herrlichster Herbstsonne herrschte beim diesjährigen „Ässa & Tschässa“-Finale am vergangenen Samstag auf dem Thüringer Dorfplatz beste Stimmung. Für beschwingte Musik sorgte die legendäre „John Goldner“-Band.
Ässa&Tschässa

Es war der bereits 17. Auftritt der auch international bekannten Jazz- Dixie-Swingband beim „Fest der Lebensfreude“ in Thüringen: Sie waren nämlich schon bei der allerersten Auflage im Jahr 2002 mit von der Partie. Auch nach all diesen Jahren zieht die Veranstaltung, deren Reinerlös dem Krankenpflegeverein zugutekommt, Genießer aus der ganzen Region nach Thüringen. Neben den bekannten Gesichtern war am vergangenen Samstag auch ein internationaler Star Gast am Dorfplatz: Gitarrist Marcus Bonfanti, seit fünf Jahren gefeierter Frontmann der legendären „Ten Years After“, fühlte sich am Dorfplatz sichtlich wohl.

Auch Ten Years After- Gitarrist Bonfanti fühlte sich wohl

Neben swingender Jazzmusik tragen die beteiligten Thüringer Wirte vom Gasthof Rössle und dem Restaurant blu-thu mit feinen Speisen zum perfekten Ambiente bei: Seit 17 Jahren übrigens wird auf Plastik verzichtet: Speisen und Getränke werden auf Porzellan bzw. im Glas serviert, auch „richtiges“ Besteck gehört für Genießer selbstverständlich dazu.

Machbar wäre das allerdings nicht ohne die vielen Helferinnen im Hintergrund, die das Geschirr permanent abräumen, Teller und Gläser waschen und trocknen. Cheforganisator Vizebürgermeister DI Reinhold Schneider kann alljährlich auf die Mithilfe von rund 30 Freiwilligen zählen, die jeweils mindestens einen schönen Samstag für dieses Fest „opfern“.

„Dieses ehrenamtliche Engagement ist großartig“, betonte Bürgermeister LAbg. Mag. Harald Witwer bei einer kurzen Ansprache zum Finale am vergangenen Samstag. Auch der Einsatz der Jazzmusiker und die unverzichtbaren Beiträge der Gastronomen, der vielen Frauen, die für das Fest Kuchen backen, der legendären „Kartoffelchipsdreher“ -Crew um Erwin Küng und aller anderen Helfer wurde gewürdigt.

Die Gemeinde werde dieses großartige Engagement so vieler Thüringer auch in Zukunft unterstützen, versicherte Bgm. Witwer.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Ässa & Tschässa 2019: Sonne & Stimmung zum Finale
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen