AA

Ära Huber endet am Montag mit Neuwahl

Die Ära von Werner Huber als Götzner Gemeindeoberhaupt endet am Montag mit der Neuwahl des Bürgermeisters.
Die Ära von Werner Huber als Götzner Gemeindeoberhaupt endet am Montag mit der Neuwahl des Bürgermeisters. ©VN/Kuzmanovic
Von Gernot Schweigkofler/VN:     Götzis. (VN-gms) Am Montag, 8. September, findet die nächste Gemeindevertretungssitzung in Götzis statt. Diese Sitzung steht ganz im Zeichen der Wachablöse, denn es wird der neue Bürgermeister gewählt.

Damit geht die Ära von Werner Huber als Bürgermeister von Götzis zu Ende. Die Sitzung ist öffentlich und wird auf der Kulturbühne AMBACH über die Bühne gehen, sodass die Bevölkerung die Gelegenheit erhält, bei der Neuwahl dabei zu sein.

ÖVP-Kandidat Loacker

Die Mehrheitsliste ÖVP hat bereits im Frühjahr ihren Kandidaten für die Nachfolge von Huber bekannt gegeben. Die Wahl von Christian Loacker dürfte angesichts der Mehrheitsverhältnisse wohl eine reine Formsache sein. So haben sich auch die anderen Parteien entschieden, keinen Gegenkandidaten aufzustellen, wie sie auf VN-Anfrage bekannt gaben. Reinhard Rüf von der SPÖ, bei der letzten Wahl einziger Bürgermeisterkandidat neben Huber, begründet dies auch damit, dass auch er im Frühjahr nicht mehr antreten werde.

Für die Götzner bietet sich am Montag ab 19 Uhr jedenfalls die letzte Gelegenheit, Bürgermeister Huber im Amt zu erleben. Eine 24 Jahre lange Ära geht in der Marktgemeinde zu Ende, wobei das scheidende Dorfoberhaupt auch weiterhin in der (Landes-)Politik aktiv bleibt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Ära Huber endet am Montag mit Neuwahl
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen