AA

Adventsstimmung auf dem Bauernhof

Krippenspiel auf dem Bauernadvent.
Krippenspiel auf dem Bauernadvent. ©Henning Heilmann
Ein eindrucksvolles Krippenspiel, eine besinnliche Weihnachtsgeschichte, Kunsthandwerk für den guten Zweck und hausgemachte Gerstensuppe erfreute die Zuschauer am Sonntag auf dem Bauernadvent der Familie Tschabrun.
Bauernadvent in Frastanz

 

Agnes und Kunibert Thiefentaler, Luis Meyer, Valentin Fiel, Eugen Michler, Heinrich Studer, Gebhard Lang und Noldi Bertsch nahmen am Krippenspiel teil, in welchem der Stern Betlehems die Hirten zum Christuskind führte und Sie sich mit einem lästigen römischen Soldaten in voller Rüstung herumärgern mussten.

Helga Tschabrun las eine besinnliche Weihnachtsgeschichte für Kinder vor und freute sich über die zahlreich erschienenen Gäste auf dem Hof. Heißer Glühmost, deftige Gersten- und Käsesuppe sowie wärmende Feuerstellen sorgten dafür, dass niemand frieren musste.

Der Verein „Stunde des Herzens“ und der Weltladen waren mit Ständen vertreten, auf
denen Weihnachtskunstwerk und wärmende Wollkleidung für den guten Zweck verkauft wurden. Ein Bläserensemble sorgte mit bekannten Weihnachtsliedern für die passende musikalische Umrahmung.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frastanz
  • Adventsstimmung auf dem Bauernhof
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen