Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Adventskonzert im Kloster

Die "Lippentriller"
Die "Lippentriller" ©Lukas Rüdisser
Am zweiten Adventssonntag, 10. Dezember 2017 steht in der Klosterkirche St. Josef in Lauterach alles unter dem Motto "A stade Zeit".

Die Stade Zeit – Adventskonzert mit den “Lippentriller”

Das Trio “Lippentriller” zählt zu den innovativsten jungen Ensembles im deutschsprachigen Raum. Die drei Hornisten Lukas Rüdisser, Christoph Lutz und Johannes Bernhard, haben an der Hochschule für Musik und Theater München studiert und spielen in den renommiertesten Orchestern Deutschlands und Österreichs. So zum Beispiel an der Bayrischen Staatsoper, bei den Münchner Symphoniker, der Camerata Salzburg oder dem Wiener Kammerorchester.

In ihrem Weihnachtsprogramm “Die stade Zeit” begeht das Horn Trio mit Ihnen besinnlich den Advent. Besonderes Augenmerk legen die drei Hornisten dabei auf alpenländische Weihnachtslieder und Weisen. Auch klassische alte Weihnachtslieder, sowie verschiedenste Werke ihres Repertoires finden sich in diesem Programm wieder.

Die “Lippentriller” verzaubern ihr Publikum vom Opernhaus bis zur Bergkirche. Und an diesem Abend bestimmt auch im Kloster St. Josef in Lauterach.

Stimmen Sie sich auf ein besinnliches Weihnachtsfest mit einem Konzert der besonderen Art ein. Genießen Sie “Die stade Zeit” mit den Lippentriller.

Zweiter Adventsonntag, 10. Dezember 2017

17.00 Uhr Kloster St. Josef, Lauterach, Eintritt EUR 12

Anmeldungen unter 05574 680217 oder rafaela.berger@lauterach.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lauterach
  • Adventskonzert im Kloster
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen