AA

„Advent im Dorf“ vorweihnachtlicher Nachmittag

Advent im Dorf
Advent im Dorf ©Marianna
 Gemütliches Beisammensein und Gutes tun 
Advent im Dorf

Der Krankenpflegeverein Schoppernau hatte zu einem vorweihnachtlichen Nachmittag unter dem Motto „Advent im Dorf“ in den F.M. Felder Saal eingeladen. Zahlreiche Besucher waren gekommen um gemeinsam, Zeit im Advent, einmal anders zu genießen. Krankenpflegeverein Obmann Wilfried Erath begrüßte alle Gäste und Aussteller des kleinen aber feinen Weihnachtsmarkt. Mit adventlicher Musik und Liedern die in die stille Zeit passen wurde der christlich, soziale Nachmittag vom Chor Bonaventura musikalisch umrahmt.

Eigene Produkte

An den aufgestellten Marktständen konnten allerhand „Krömle“ erstanden werden. Die Klara Schwestern aus Bregenz boten den interessierten Besuchern Produkte aus eigener Erzeugung an. Kerzen, Balsam, Karten oder Seifen hatten die Schwestern aus dem Kloster mitgebracht. Am Marktstand der Propstei St. Gerold wurden neben Bienenwachskerzen kulinarische Genüsse angeboten, Lebkuchen, Kürbiskernöl und Essig, frisch eingekochte Marillenmarmelade, Wein oder ein gutes Likörchen konnte verköstigt werden. Die Lebenshilfe Bezau war mit Geschenkartikeln und Produkten von Lebensart anwesend und die Bücherei Schoppernau war mit einem Bücherflohmarkt vertreten.

Adventkränze

Der Krankenpflegeverein Schoppernau hatte schon im Vorfeld Adventkränze aus weihnachtlichem Grün gewickelt und nach der Segnung durch Pater Johannes Kolasa standen diese zum Verkauf. Weiters sorgten die fleißigen Frauen des Vereins für das leibliche Wohl der Gäste. Mit hausgemachtem Kuchen und Kaffee luden sie zum Verweilen, gemeinsamen Beisammensein und gleichzeitig Gutes tun, ein.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • „Advent im Dorf“ vorweihnachtlicher Nachmittag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen