Adieu Ballhaus: Ehemaliges "Hotel Falken" in Bregenz wird abgerissen

Ein weiteres Stück "altes Bregenz" muss weichen. Das ehemalige "Hotel Falken", in dem auch das Ballhaus beheimatet war, wird derzeit abgerissen.
"Falken" wird abgerissen
NEU
End of Ballhaus-Party 2010
Party im Ballhaus 2010

Das alte leerstehende Gebäude nach gewisser Zeit abgerissen werden, um wieder Platz für neues zu schaffen, ist nichts Neues. Immer wieder weicht auch in Vorarlberg alte Baukultur neuem Bauplatz. Das neueste Beispiel dafür ist das ehemalige "Hotel Falken" in der Quellenstraße in Bregenz.

Neubebauung

Der Besitzer hat vor rund einem halben Jahr eine Abrissgenehmigung eingebracht, welche von der Stadt bewilligt wurde - das Gebäude steht nicht unter Denkmalschutz. Die Planung für die Neubebauung des Grundstücks laufen bereits, Details sind noch unbekannt.

Bautrupps angerückt

Im ehemaligen "Falken" war das Ballhaus situiert: Ein Kultlokal, das bereits in den 90-er-Jahren Partygänger aus dem ganzen Dreiländereck in die Vorarlberger Landeshauptstadt lockte. Danach befand sich in dem Gebäude ein Poker-Casino. Jetzt wird es aberissen: Am Freitag waren bereits Bautrupps mit Fahrzeugen und Schuttcontainern angerückt. Ein Teil des Hauses war beim VOL.AT-Lokalaugenschein bereits abgerissen. Ein Bagger war damit beschäftigt, das Haus abzureißen.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Adieu Ballhaus: Ehemaliges "Hotel Falken" in Bregenz wird abgerissen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen