AA

Acht neue Lehrlinge bei 1zu1

Die acht neuen Lehrlinge des Dornbirner High-Tech-Unternehmens 1zu1 mit ihren Ausbildern Daniel Schäffler und Tufan Tezcan.
Die acht neuen Lehrlinge des Dornbirner High-Tech-Unternehmens 1zu1 mit ihren Ausbildern Daniel Schäffler und Tufan Tezcan. ©Foto: Darko Todorovic
 Start ins Berufsleben für ein Mädchen und sieben Burschen bei 1zu1

 

Drei angehende Zerspanungs- sowie fünf Kunststofftechniker, darunter ein Mädchen, starteten vergangene Woche in ihre Ausbildung beim High-Tech-Unternehmen 1zu1. Das erste Jahr arbeiten sie in der rundum erneuerten Lehrwerkstatt.

Rund 80 Bewerbungen aus ganz Vorarlberg gingen bei 1zu1 ein. Insgesamt 34 Jugendliche lud das auf die Kunststoff-Produktion von Prototypen, Kleinserien- und Serienteile spezialisierte Dornbirner Unternehmen im Frühjahr zum Schnuppern ein. Dabei konnten sie sich an Werkstücken versuchen, absolvierten einen schriftlichen Test und informierten sich über Lehrinhalte und Zukunftschancen. Am Ende wurden acht Nachwuchsfachkräfte ausgewählt, die am 1. September ihren ersten Lehrtag absolvierten. Unter den neuen Lehrlingen befindet sich, sehr zur Freude von Ausbildungsleiter Daniel Schäffler, auch ein Mädchen: „Wir versuchen seit Jahren gezielt, weibliche Lehrlinge für technische Berufe zu begeistern. Aktuell bilden wir acht Mädchen aus – und die sind persönlich und fachlich eine große Bereicherung.“ Nach dem Start geht es wie jedes Jahr zum Kennenlerntag ins Eurocamp am Zanzenberg.

Topmoderne Lehrwerkstatt

Im ersten Lehrjahr werken die neuen Lehrlinge in der Anfang des Jahres fertiggestellten Lehrwerkstatt. Diese bietet mit hellen, gut belüfteten und auch im Sommer kühlen Arbeitsplätzen und einem modernen Maschinenpark beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Ausbildungsstart. In der Lehrwerkstatt stehen je drei moderne Fräs- und Drehmaschinen zur Verfügung. Die Schulung an der CNC-Anlage erfolgt – möglichst praxisnah – direkt in der Produktion. „Unsere Lehrlinge sind Entdecker, sie erkunden eine Vielzahl an Technologien und Produktionsverfahren. Die neue Lehrwerkstatt ist der perfekte Ort, um 1zu1 von Grund auf kennenzulernen. Ob an der Werkbank oder an der Anlage“, sagt Schäffler.

Rotation durch die Welt von 1zu1

Nach der Grundausbildung durchlaufen die künftigen Fachkräfte ab dem zweiten Lehrjahr im Rotationsprinzip die einzelnen Abteilungen. Dort erfahren sie die ganze Welt von 1zu1 – vom 3D-Druck über Kunststoff-Vakuum- und Spritzguss bis zur mechanischen Fertigung mit CNC-Technik.
Die KunststofftechnikerInnen rotieren seit Neustem bereits im ersten Jahr im 3D-Druck und Spritzguss. Neben der fachlichen Ausbildung erhalten die Jugendlichen ein umfangreiches Angebot zur Persönlichkeitsentwicklung sowie ausgewogene Ernährung in der Kantine.

Ausgezeichneter Lehrbetrieb

Seit dreizehn Jahren führt 1zu1 das Prädikat „Ausgezeichneter Lehrbetrieb Vorarlberg“. 2014 erhielten die beiden Geschäftsführer Wolfgang Humml und Hannes Hämmerle die Auszeichnung der Hans Huber Stiftung für ihren Einsatz für die Lehrlingsausbildung. 2017 erfolgte die Ernennung zum staatlich ausgezeichneten Ausbildungsbetrieb. Seit 1997 hat 1zu1 mehr als 100 Lehrlinge ausgebildet – die Auszubildenden stellen rund 20 Prozent des Personals. Aktuell beschäftigt das Unternehmen 26 Nachwuchsfachkräfte.

Info: lehre.1zu1.eu

 

Über 1zu1

Die 1zu1 Prototypen GmbH & Co KG mit Sitz in Dornbirn (Vorarlberg/Österreich) produziert Prototypen, Kleinserien- und Serienteile in Kunststoff. Für die Fertigung setzt 1zu1 die wichtigsten 3D-Druck-Verfahren wie Lasersintern und Stereolithografie ein. Seit 2020 ist 1zu1 Pilotkunde und Entwicklungspartner neuer 3D-Druck-Technologien für EOS. Zusätzlich kommt Vakuumguss zum Einsatz. Im Spritzguss fertigt das Unternehmen Kunststoffteile mittels Aluminium-Werkzeugen – bei Bedarf auch im eigenen Reinraum. Die Werkzeuge stellt der Geschäftsbereich Tooling inhouse her. Das Portfolio von 1zu1 umfasst auch eine Vielzahl von Oberflächen- und Bedruckungstechniken.

Gegründet wurde das Unternehmen 1996 von Wolfgang Humml und Hannes Hämmerle, die bis heute Gesellschafter und Geschäftsführer sind. Derzeit arbeiten 160 MitarbeiterInnen bei 1zu1. Zu den Kunden zählen unter anderem internationale Konzerne der Medizin- und Labortechnik, namhafte Geräte- und Powertoolhersteller sowie Industriegüterproduzenten.

Das Unternehmen ist mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem German Brand Award (2018), als bestes Familienunternehmen Vorarlbergs (2016), mit dem Preis der Hans Huber Stiftung für die Förderung des Berufsnachwuchses (2014), als Gewinner beim KMU-Wettbewerb „Säulen der Wirtschaft“ (2011) sowie für seine hervorragende Lehrlingsausbildung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Acht neue Lehrlinge bei 1zu1
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen