Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Abwechslungsreicher Leseabend der besonderen Art

Den vielen Zuhörern gefiel gefiel vor allem der unerwartete Mix aus Lesung und Kabarett mit Autor Bandi Koeck aus Frastanz.
Den vielen Zuhörern gefiel gefiel vor allem der unerwartete Mix aus Lesung und Kabarett mit Autor Bandi Koeck aus Frastanz. ©Helmut Köck
Göfis. (koe) In der bugo Bücherei Göfis gab es eine Lesung mit Bandi Koeck, der durch seine spritzige Art für eine kurzweilige und unterhaltsame Lesung sorgte. 
Lesung Möchtegern

Den zahlreichen Besucher, welche nicht nur aus Göfis und dem Rheintal, sondern auch aus dem hinteren Bregenzerwald und der benachbarten Schweiz und Liechtenstein nach Göfis kamen, um Autor Bandi Koeck live zu hören, gefiel vor allem der unerwartete Mix aus Lesung und Kabarett, denn von der ersten Minute an, ging es interaktiv zu: Zuerst las der Frastner aus seiner Anthologie „Wie Daniel in der Löwengrube“ eigene Kurzgeschichten und Gedichte. So spielte er etwa einen Dialog in zwei Rollen oder band sein Publikum in die tiefgehende Frage zu einem Leben nach dem Tod mit ein, bevor es an den kürzlich erschienenen Roman „Möchtegern“ ging. Durch musikalische Nummern mit selbstkomponierten Songs auf der Gitarre oder Slapstick-Einlagen gelang es dem 36-Jährigen, seinem Publikum eine ungewöhnliche Lesung zu präsentieren. Zum Schluss stand der Autor und Pädagoge noch für Fragen des Publikums und Widmungen zur Verfügung. bugo-Leiter Rudi Malin bedankte sich bei Koeck für die Lesung. Viele ließen den Abend noch gemütlich bei einem Glas Rotwein ausklingen.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frastanz
  • Abwechslungsreicher Leseabend der besonderen Art
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen