Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Abt des Bregenzer Klosters Mehrerau infiziert

Abt Vinzenz Wohlwend ist mit dem Coronavirus infiziert.
Abt Vinzenz Wohlwend ist mit dem Coronavirus infiziert. ©Paulitsch
Im Bregenzer Zisterzienser-Kloster Mehrerau haben sich Abt Vinzenz Wohlwend und ein weiterer Mönch mit dem Coronavirus infiziert.

Nach Angaben des Klosters befinden sich beide in einem stabilen Gesundheitszustand. Während der Mönch im Kloster versorgt wird, habe sich Wohlwend "zum Abgleich" in klinische Betreuung begeben, hieß es.

Mönche unter Heimquarantäne

Die Mönche des Klosters - mitsamt dem Infizierten sind es 17 - stehen unter Heimquarantäne. Die Selbstisolation diene auch dazu, jene Mönche, die aufgrund ihres Alters zur Risikogruppe gehören, vor einer möglichen Infektion zu schützen, so das Kloster. Von den Maßnahmen nicht betroffen ist die Privatschule des Klosters, das Collegium Bernardi. Die Betreuung der Schülerinnen und Schüler laufe wie bisher weiter.

Kein Kontakt zu Bischofskonferenz-Mitgliedern

Der mit dem Coronavirus infizierte Abt Vinzenz Wohlwend aus dem Bregenzer Zisterzienser-Kloster Mehrerau hatte in den letzten 14 Tagen keinen Kontakt zu anderen Mitgliedern der Bischofskonferenz. Das teilt der Presseverantwortliche der Bischofskonferenz, Paul Wuthe, auf Anfrage der APA am Mittwoch mit. Die letzte Vollversammlung der Bischofskonferenz, an der Wohlwend teilnahm, fand im November 2019 statt.

Die für März geplante Frühjahrsvollversammlung wurde mit Beschluss vom 15. März abgesagt. Bei der Konferenz wäre u.a. ein Nachfolger für Christoph Schönborn gewählt worden, nun behält der Kardinal den Vorsitz bis auf Weiteres.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Abt des Bregenzer Klosters Mehrerau infiziert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen