AA

Abstieg im Jubiläumsjahr wäre eine Katastrophe

Im goldenen Frühling will Hard hoffentlich oft jubeln.
Im goldenen Frühling will Hard hoffentlich oft jubeln. ©VOL.AT/Lerch
Hard. Gigler Immo FC Hard feiert heuer sein 90-jähriges Bestehen und will weiter in der RLW bleiben.
Goldener Fruehling für Gigler Immo FC Hard

Wenn es nach der Statistik geht, wird Gigler Immo FC Hard auch in der kommenden Saison der Regionalliga West angehören. Noch nie musste Hard den bitteren Weg in die Viertklassigkeit antreten. Und diesmal wäre ein erster Abstieg aus der Westliga für Hard eine große Katastrophe. Zum 90-Jahr-Jubiläum will man in Hard die Zugehörigkeit in der höchsten Amateurklasse Österreichs schaffen. Schon über zwei Jahrzehnte lang gehört Hard zur fixen Größe in der Westliga. Die Vereinsleitung hat auch klar das Signal zum Ligaerhalt ausgegeben. Ende Juni soll bei einem großen Zeltfest und Festabend so richtig gefeiert werden. Geplant ist zum Höhepunkt ein Aufeinandertreffen von SCR Altach und FC St. Gallen und im Vorspiel Hausherr Hard gegen Bregenz oder Dornbirn.

Markus Mader bleibt auch im Falle eines Abstiegs Trainer in Hard
Im Vorjahr zog FC Hard auch erst im Finish den Kopf aus der Schling und hat den Ligaerhalt geschafft. Jetzt braucht die Truppe um Trainer Markus Mader auch zum zweiten Mal in Folge einen goldenen Frühling. Das Wichtigste: Auch bei einem Abstieg wird Markus Mader in Hard weiterhin Coach bleiben. Vom ehemaligen Spitzenklub in der Westliga ist Hard weit entfernt, nun muss man erneut um die Ligazugehörigkeit bangen.

Wurden die Hausaufgaben in der Vorbereitung gemacht?

MARKUS MADER: Ja ganz sicher. Alle ziehen an einem Strang und der starke Teamgeist soll einen wesentlichen Beitrag zum Klassenerhalt ausmachen. Grundsätzlich ist der Tenor, dass wir in der dritthöchsten Leistungsstufe bleiben wollen und diesem Vorhaben wird alles untergeordnet. In der Westliga kann sowieso fast jeder jeden schlagen. Unsere finanziellen Möglichkeiten sind einfach begrenzt und lassen keine großen, spektakulären Einkäufe zu.

Konnten die drei Abgänge durch das neue Duo kompensiert werden?

MADER: Ja. Die zwei neuen Spieler Heiko Wenzel und Roman Ellensohn können uns auf alle Fälle helfen. Der deutsche Wenzel wird an Stelle von Rifat Sen im Abwehrbereich seine Qualitäten präsentieren. Roman Ellensohn soll die entscheidenden Impulse aus dem Mittelfeld heraus setzen. Beide sind für uns sehr wertvolle Spieler.

Warum bleibt Hard drittklassig?

MADER: Wir können gegen fast alle Mannschaften punkten. Es braucht aber dazu die richtige Einstellung vom gesamten Team und man muss alles in die Waagschale werfen. Mit einer offensiven Spielweise mit zwei fixen Angreifern Herbert Sutter und Tobias Scheifler sind wir noch gefährlicher.

FUSSBALL
Alle Frühjahrs-Meisterschaftsspiele Saison 2011/2012 des Gigler Immo FC Hard

Sa. 24. März, 15 Uhr: Gigler Immo FC Hard – Wacker Innsbruck Amateure

Sa. 31. März, 16 Uhr: Gigler Immo FC Hard – FC Mohren Dornbirn

Sa. 7. April, 15.30 Uhr: FC RB Salzburg Amateure – Gigler Immo FC Hard

Sa. 14. April, 16 Uhr: Gigler Immo FC Hard – SV Hall

Sa. 21. April, 17 Uhr: Union Innsbruck – Gigler Immo FC Hard

Sa. 28. April, 16 Uhr: Gigler Immo FC Hard – TSV St. Johann/Pongau

Die. 1. Mai, 18 Uhr: SV Seekirchen – Gigler Immo FC Hard

Sa. 5. Mai, 16 Uhr: Gigler Immo FC Hard – Rivella SC Bregenz

Sa. 12. Mai, 17 Uhr: Cashpoint SCR Altach Amateure – Gigler Immo FC Hard

Do. 17. Mai, 16 Uhr: Gigler Immo FC Hard – FC Pinzgau/Saalfelden

So. 20. Mai, 17.30 Uhr: USK Anif – Gigler Immo FC Hard

Fr. 25. Mai, 18.30 Uhr: Gigler Immo FC Hard – FC Kufstein

Mo. 28. Mai, 17 Uhr: WSG Wattens – Gigler Immo FC Hard

FUSSBALL
Alle Testspiele des Gigler Immo FC Hard
Gigler Immo FC Hard – Viktoria Bregenz 2:2 (0:2)
Gigler Immo FC Hard – typico SV Lochau 6:1 (4:0)
Gigler Immo FC Hard – VfB Hohenems 4:4 (4:1)
Kienreich FC Wolfurt – Gigler Immo FC Hard 2:1 (1:0)
Gigler Immo FC Hard – Auto Wetzel SC Hohenweiler 7:1 (3:0)
FC Gossau – Gigler Immo FC Hard 5:2 (3:0)
Gigler Immo FC Hard – FC Altstätten 1:1 (1:0)
Gigler Immo FC Hard – RW Rankweil 6:2 (3:2)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Hard
  • Abstieg im Jubiläumsjahr wäre eine Katastrophe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen