AA

"Abstieg" des EHC?

Beim EHC Lustenau drohen die Bundesliga-Lichter auszugehen. EHC-Obmann Werner Alfare gibt dem Klub mit der Entscheidung einen Tag Verlängerung.

ÖEL oder Nationalliga? Eine endgültige Antwort steht noch aus. Bei der Vorstandssitzung am Montag konnte man sich noch nicht zur ÖEL-Absage durchringen. Laut Alfare soll es noch einen potenziellen Sponsorkandidaten geben – darum verschob man die Entscheidung um einen Tag.

Möglich, dass Lustenau und Linz in der nächsten Saison nicht in einer Liga spielen. Wenn doch, könnte der Meistertrainer an der EHC-Bande stehen: Stanislav Barda ist am Job interessiert. Voraussetzung: das Team spielt in der Bundesliga.

Am Linzer Meistertitel bauten auch einige ehemalige Ländle-Cracks mit. An vorderster Front Manager Helmut Keckeis, der Ex-Feldkirch-Verteidiger. Mike Shea trug ebenso den Lustenau-Dress wie Markus Peintner, Ray Podloski und Andreas Judex. Kapitän Rick Nasheim gewann nach fünf Trophäen in Feldkirch nun seine sechste mit den Black Wings. Ebenfalls im Ländle tätig waren bereits Christian Perthaler, Mark Szücs und die Lukas-Brüder.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • "Abstieg" des EHC?
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.