AA

Herausfordernde Abschnittsübung der Innermontafoner Feuerwehren

Abschnittsübung der Feuerwehren aus dem Innermontafon im Sporthotel Silvretta Montafon in Gaschurn.
Abschnittsübung der Feuerwehren aus dem Innermontafon im Sporthotel Silvretta Montafon in Gaschurn. ©Gerhard Scopoli
Gaschurn. (sco) Ein großer und nobler Beherbergungsbetrieb in Gaschurn war diesen Herbst Schauplatz der Abschnittsübung des Löschkreises 15.
Gaschurn: FW-Abschnittsuebung

 Alle Feuerwehren des Innermontafons wurden zu einem Brand im Sporthotel Silvretta Montafon gerufen. Als Brandursache wurde ein technischer Defekt im Heizraum des Objekts angenommen. Durch die starke Rauchentwicklung war auch das Stiegenhaus sowie ein Teil des Hotels betroffen. Während Atemschutztrupps aller teilnehmenden Feuerwehren mit der Menschenrettung und der Brandbekämpfung im Gebäude alle Hände voll zu tun hatten, wurden davor die Wasserversorgung gesichert und der Verkehr geregelt. Fluchtweg über Drehleiter Mit der Drehleiter Montafon aus St. Gallenkirch konnte den Opfern ein Fluchtweg über die Balkone gestellt werden. Die Übung stand unter Aufsicht des neuen Vize-Kommandanten der Ortsfeuerwehr Gaschurn, Philipp Bergauer. “Alles verlief problemlos und verletzungsfrei”, teilte die Ortsfeuerwehr Gaschurn mit, deren besonderer Dank “allen teilnehmenden Feuerwehren sowie Statisten gilt”.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gaschurn
  • Herausfordernde Abschnittsübung der Innermontafoner Feuerwehren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen