Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Abschlussübung der Feuerwehrjugend

Die Feuerwehrjugend stellte ihr Können unter Beweis.
Die Feuerwehrjugend stellte ihr Können unter Beweis. ©Helmut Reimann
Der Parkplatz der Freizeitanlage Mountain Beach war Ort der Abschlussübung der Feuerwehrjugend von Gaschurn und Partenen. Die Aufgabe für die Jungmannschaften lautete, zwei lange Zubringerleitungen zu den Löschfahrzeugen zu erstellen.

Innerhalb kurzer Zeit waren die Leitungen gelegt, an den Hydranten angeschlossen und die Löschtrupps konnten zur Bekämpfung des gestellten Brandes schreiten. Schnell war das Feuer unter Kontrolle gebracht und der Einsatzleiter konnte „Brand aus“ verkünden. Bei der anschließenden Schlussbesprechung gab es ein großes Lob sowohl für die Jugendmannschaften als auch ihre Betreuer. Als Beobachter der Übung waren Bezirksjugendreferent Bruno Öhre, Bezirkssachbearbeiter Stefan Gossens, die Kommandanten Siegfried Gschaider und Gebhard Felder, Kommandant-Stellvertreter Herbert Kofler sowie die Betreuerteams von Gaschurn und Partenen vor Ort. Mit einer schmackhaften Jause im Explorer Hotel fand der Übungsnachmittag einen schönen Ausklang.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gaschurn
  • Abschlussübung der Feuerwehrjugend
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen