Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Abschlusssieg nach dem kometenhaften Aufstieg

©Haumesser
Team Vorarlberg Topfahrer Jannick Steimle holt sich Erfolg in Hohenems

Der Deutsche Jannik Steimle siegt beim internationalen Radkriterium in Hohenems in eindrucksvoller Manier

Es war angerichtet für eine tolle Radsportnacht gestern Abend in der Grafenstadt Hohenems (AUT). Traumwetter, viele Zuschauer und ein Team Vorarlberg Santic, welche dem Druck des Gewinnens im Heimrennen gerecht wurde!

Steimle siegt in überlegener Manier – Schelling und Kuen im Superfinale!

Im Qualifikationsrennen über 40 Runden schafften es Patrick Schelling, Maximilian Kuen und Jannik Steimle in das 10er Finale. Im Ausscheidungsrennen machte dann die derzeitige Form des gesamten Teams den Ausschlag für den Erfolg. Kuen wird Siebenter, Schelling Fünfter. Der große Triumphator einmal mehr – Jannik Steimle! Er sprintet die Kriteriums Fahrer Jonas Schmeiser und Dario Rapps (beide GER / Brosch Kempten) souverän ab und krönte sich zum Grafen von Hohenems!

Beste Werbung für den Radsport und das Team Vorarlberg Santic!

Infos: https://www.highlander-radmarathon.at/index.php/kriterium.html

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hohenems
  • Abschlusssieg nach dem kometenhaften Aufstieg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen