Abschlusshock der Radfahrer

Die Radler diesmal im Clubheim
Die Radler diesmal im Clubheim ©Leonhard Manahl
Bludenz. Dass Radfahren gesund ist, weiß inzwischen jedes Kind. Dass Radfahren aber auch großen Spaß machen kann, das genießen die Mitglieder des Seniorenclub Bludenz.

Hier wird jeden zweiten Freitag groß ausgefahren. Unter der Leitung des ehemaligen Rennradlers Gebi Reinalter fuhren die Senioren in dieser Saison gesamt 586 km bei insgesamt 9 Ausfahrten. Im Schnitt waren bei jeder Ausfahrt 13 Personen mit dabei. Dabei ging es unter anderem nach Romanshorn, nach Garfrescha, oder zum Glashaus und dann nach Bregenz. Die Fahrt auf dem Vinschgau-Radweg fiel leider dem schlechten Wetter zum Opfer. Aber auch zum „Güfel“ oder an den Jannersee waren beliebte Ziele. Die Radsaison wurde mit Ende September abgeschlossen.

Das musste natürlich gebührend gefeiert werden und so trafen sich alle Radler zu einem gemütlichen Abschlusshock im Clubheim. Hier wurden dann die Fahrten nochmals Revue passiert und mit Bildern dokumentiert. Der große Dank des Seniorenclubs gilt Herrn Gebi Reinalter für sein großes Engagement, sein sich „um alles kümmern“ und nicht zuletzt für die viele Zeit, die er den Senioren widmet. Für die kommende Radsaison sind wieder viele weitere tolle Ziele geplant.

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Abschlusshock der Radfahrer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen