Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Abschied nach über 55 Jahren

Die Trachtengruppe Schruns feierte bei strahlendem Sonnenschein am Kristberg ein tolles Abschiedsfest für Ehrenmitglied Anton Schnetzer. Neben den Mitgliedern der Tanzgruppe Schruns waren auch die Schuhplattlergruppe Schruns und die Montafoner Alphornfreunde mit von der Partie.

Anton Schnetzer war über 55 Jahre Mitglied; davon hatte er lange Zeit die verantwortliche Stelle des Tanzleiters inne.

 

Wunderschöner Empfang

 

Anton Schnetzer wurde von seiner Freundin Lorraine, Sohn Bernd mit Christine, Tochter Carmen mit Kinder und Sohn Markus mit Birgit begleitet. Die Familie wurde bei der Kristbergbahn von den Montafoner Alphornfreunden musikalisch empfangen. Beim Alpengasthaus Kristberg stand dann „seine“ Trachtengruppe Spalier für ihn und der Jubilar freute sich sichtlich über diesen tollen Empfang. Priska Ganahl und Fredy Ganahl, ihreszeichens Vorstandmitglieder der Trachtengruppe Schruns, übermittelten ehrende und dankende Worte. Zudem überreichten sie Toni Schnetzer einen eigens zusammengestellten DVD-Band über alle TV-Auftritte der Trachtengruppe der letzten Jahrzehnte. Ehrenobmann und Langzeitgefährte Christian Fiel war mit seiner Frau Anni ebenfalls eingeladen. Er trug ein eigens geschriebenes Dialektgedicht über das Leben, Wirken und Werken von Toni Schnetzer vor: „viel wissens eh, all wer na kennt, der wäs, der Toni – der ischt  i allem a Talent!“ Zu den Gästen zählten auch Ehrenmitglied Anton Raunicher mit Tochter Heidrun, der ehemalige Tanzleiter Karlheinz Rinderer mit Angela und der Seniorchef des Alpengasthaus Kristberg Zudrell Adolf.

 

Die Familie Zudrell und das Kristberg Team verwöhnte mit einem köstlichen Grillbuffet die Gästeschar. Für musikalische Stimmung bis in die späten Nachtstunden sorgte das Trio Alpensound. Anton Schnetzer und seine Familie freuten sich sehr über das wunderbar gestaltete Abschiedsfest am Kristberg, welches noch lange in Erinnerung bleiben wird.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Abschied nach über 55 Jahren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen