AA

Abenteuerlicher Nachmittag auf der Alpenranch

Abenteuerlicher Nachmittag
Abenteuerlicher Nachmittag ©Juritsch
In den Herbstferien bot der Familienverband Klostertal eine willkommene Abwechslung.
Ein Nachmittag auf der Alpenranch

In Zusammenarbeit mit Johanna Juritsch erlebten die Kinder einen abenteuerlichen Nachmittag auf der Alpenranch. 14 Kinder putzten zuerst die stolze Haflingerstute Toria und das süße Shetlandpony Lady um sie danach mit Fingerfarben schön zu bemalen und mit bunten Tüchern zu schmücken. Nachdem auch noch die Hufen gesäubert wurden ging es mit den zwei reitpädagogischen Betreuerinnen quer durch Klösterle, wobei die Kinder abwechslungsweise auf Pferd oder Pony reiten durften. Dabei wurden die verschiedensten Dinge aus der Natur gesammelt und so wanderten etliche Blumen, schöne Steine, bunte Blätter und sogar Tannenzapfen in die Jackentaschen der Mädchen und Buben.

Zum Schluss wurden die braven Pferde dann versorgt und gefüttert. Auch die kleinen Abenteurer erhielten eine leckere Jause und jeder durfte noch ein kleines Erinnerungsbuch basteln.

Alpenrach in Klösterle

Mit der Alpenranch auf dem elterlichen Bauernhof hat sich 22jährige Johanna Juritsch einen lang gehegten Traum erfüllt. Schon mit vier Jahren war sie kleine Besitzerin eines Ponys. Von Beruf ist die selbstbewusste junge Frau nach einer dreijährigen Lehre Pferdewirtschaftsfacharbeiterin und hat letztes Jahr die Ausbildung zur Reitpädagogin absolviert. Im Winter ist sie in einer Schischule in Stuben am Arlberg tätig und immer Sommer dreht sich alles um ihre, mittlerweile, vier Pferde auf der Alpenranch. Auf dem kleinen Pferdeparadies bietet sie nun Kindern die Möglichkeit, das tolle Hobby Pferde kennenzulernen und der große Reitplatz sorgt dafür, mit den edlen Tieren jede Menge Spaß zu haben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Klösterle
  • Abenteuerlicher Nachmittag auf der Alpenranch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen