Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Abenteuer pur beim „Nünar Rafting“

Abenteuer pur beim „Nünar Rafting“ mit Start am Alten Rhein.
Abenteuer pur beim „Nünar Rafting“ mit Start am Alten Rhein. ©edithhaemmerle
Im Rahmen der Aktion „school is out“ veranstalteten die Pfadfinder das „Nünar Rafting“.
Abenteuer pur beim u201eNünar Raftingu201c

Lustenau. Das Schlauchbootabenteuer auf dem Neunerkanal war wieder eine willkommende Abwechslung in den Ferien. Am Donnerstagnachmittag trafen sich die Kids auf Einladung der Lustenauer Pfadfinder bei der Neuner-Brücke beim Gasthaus „Rohr“ am Alten Rhein. Das Wetter war für eine Flussfahrt wie bestellt. Das Organisationsteam der Pfadfinder half beim Aufpumpen der Schlauchboote und stellte die Paddel bereit. Vor dem Start gab es noch die nötigen Sicherheitsinstruktionen von Projektleiter Stefan Koch.

Abenteuer und Herausforderungen

Der jüngste Teilnehmer war sieben Jahre jung, der älteste zwölf. Dann fiel der Startschuss flussabwärts. Neben dem Paddelvergnügen gab es zwischendurch viel Abenteuer und knifflige Herausforderungen, die es zu lösen galt. Der erste Halt mit einer Stärkung war im Streueried. „Durch die Renaturierung, die seitens der Gemeinde vorgenommen wurde, ist hier ein optimaler Badeplatz entstanden“, wies Koch auf die Schönheit im Naturparadies Alter Rhein hin. Das Ziel der Abenteuerfahrt war am Ende von Lustenau, in der Zellgasse. Das nächste Abenteuer steht am 1. Oktober bevor. Der Frühschoppen mit viel Musik findet um 11 Uhr beim Pfadiheim (Sägerstraße) in Lustenau statt.


Umfrage: Was hat dich dazu bewogen, bei der Nünar Rafting mitzumachen?

Maria Loren (9): Die Schlauchbootfahrt hat mir schon letztes Jahr so gut gefallen, dass ich mich heuer gleich wieder angemeldet habe. Es ist eine tolle Abwechslung in den Ferien. Seit zwei Jahren bin ich auch bei den Pfadfindern als Wichtel dabei.

Xaver (9): Ich finde Paddeln auf einem Fluss besonders cool. Ich bin zum ersten Mal dabei und bin schon sehr gespannt, was alles auf der Fahrt bis ans Ende von Lustenau auf uns zukommen wird. Es ist mal eine Abwechslung zum Baden.

Lorenz (8): Ich habe in den Ferien mit meinem Papa schon eine Probefahrt gemacht. Es war toll. Jetzt bin ich schon ein bisschen aufgeregt. Ich mach’ das erste Mal mit – es wird bestimmt cool. Ich bin froh, dass es heute nicht regnet.

Fabienne (21) Leiterin Pfadfinder: Es ist jedes Mal eine Gaudi für uns und für die Kinder. Das Wetter ist optimal. Doch für Pfadfinder gibt es kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung. Wir sind für alle Aktionen in der Natur gut gerüstet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Abenteuer pur beim „Nünar Rafting“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen