Ab ins Ausland: Online-Infostunden in der aha Home Edition

GlobetrotterInnen teilen ihre Erfahrungen via Zoom mit allen Interessierten und beantworten ihre Fragen.
GlobetrotterInnen teilen ihre Erfahrungen via Zoom mit allen Interessierten und beantworten ihre Fragen. ©aha_LenaMonz
Seine Zelte im Ländle abbrechen und für ein paar Monate die Welt kennenlernen: Für viele Jugendliche ist ein Auslandsaufenthalt nach wie vor eine Option.

Antworten auf offene Fragen und Inspirationen für den Aufbruch in fremde Welten bieten die aha Online-Infostunden. Hier teilen erprobte GlobetrotterInnen ihre Erfahrungen mit allen Interessierten.

Weltweit unterwegs Am 29. Juni berichtet Raphael Häfele live aus Tschechien, wo er im Rahmen des ESK-Freiwilligendienstes mit Kindern und Jugendlichen arbeitet. Tipps für BackpackerInnen gibt es am 13. Juli von Lena Monz – die junge Vorarlbergerin war vier Monate in Australien und in Südostasien unterwegs.

Am 27. Juli informiert Henri Schultz über seinen neunmonatigen ESK-Freiwilligendienst bei einem Jugendinformationszentrum in Frankreich. Am 10. August erzählt Saskia Thaler, wie sie ihre Weltreise geplant und welche Länder sie dabei bereist hat. Die Treffen finden online auf Zoom statt – jeweils montags um 18 Uhr. Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung gebeten. Danach erhalten die Teilnehmenden Meeting-ID und Passwort. Alle Infos findet man unter www.aha.or.at/aha-home-edition-wwweg

aha – Jugendinformationszentrum Vorarlberg
Bregenz, Dornbirn, Bludenz
aha@aha.or.at, www.aha.or.at
www.facebook.com/aha.Jugendinfo

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Ab ins Ausland: Online-Infostunden in der aha Home Edition
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen