AA

Ab in die Traumfabrik / Video

Bei der diesjährigen Tanzaufführung der Städtischen Musikschule gab es wieder viele tolle Choreografien zu sehen.
Bei der diesjährigen Tanzaufführung der Städtischen Musikschule gab es wieder viele tolle Choreografien zu sehen. ©JW
Bludenz. (bw) Die Städtische Musikschule lud zur verträumten Tanzaufführung in den Stadtsaal.
Traumfabrik - Dancing Dreams

Am Wochenende fand die jährliche Abschlussaufführung der Tanzklassen der Musikschule Bludenz statt. Die TänzerInnen unter der Leitung von Fabienne Rohrer und Carina Huber präsentierten dabei ihre einstudierten Choreografien an zwei Aufführungsabenden. Beide Termine waren wie gewohnt gut besucht.

Auf Wolke 475

Die Abschlussaufführung stand heuer unter dem Motto „TRAUMFABRIK – Dancing Dreams“. „Ein turbulentes, ereignisreiches und spannendes Jahr liegt wieder hinter uns. Wir sind stolz das dabei entstandene, abwechslungsreiche Programm endlich präsentieren zu können“, so Fabienne Huber. Und Carina Huber fügte noch hinzu: „Heuer beschäftigten wir uns intensiv mit dem Thema Träume. In unserer Traumfabrik warten dabei lustige und süße Träume, aber auch traurige und beängstigende. Also begleiten sie uns auf unsere Reise zur Wolke 475, in die Abteilung für Träume!“

Feen und Zombies

Die Tanzklassen entführten das Publikum in diesem Jahr also in unterschiedliche Traumwelten. Die TänzerInnen schlüpften dabei in verschiedenste Rollen. So waren im Rahmen der Vorstellung nicht nur liebliche Wesen wie Feen und Prinzessinnen auf der Bühne zu sehen, sondern auch Zombies und Aliens. Neben der Umsetzung kreativer Ideen und vielfältiger Choreografien, konnte die Aufführung auch in diesem Jahr wieder mit aufwändigen Kostümen und einem durchdachten Bühnenkonzept überzeugen.

VIDEO:

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Ab in die Traumfabrik / Video
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen