AA

A1 Bregenz empfängt Union Juri Leoben

Am Samstag endet mit der dritten Partie innerhalb einer Woche in der Handballarena die kleine Heimspielserie, wenn Union Juri Leoben im Ländle gastiert.

Die Steirer sind der einzige B-Ligist, der es letztes Jahr geschafft hat im Aufstiegsplayoff einen Platz in der HLA zu erringen. Nach einer knappen Heimniederlage gegen den UHC Tulln (25:27) und einer eher deutlichen Niederlage in Wien gegen die Fivers (39:34) konnten die Neulinge der höchsten Spielklasse letzte Woche erstmals 2 Punkte auf ihr Konto verbuchen: Im Heimspiel gegen den ULZ Schwaz behielt man mit 25:24 die Oberhand.

Ein Wiedersehen gibt es am Samstag dann auch mit Zdravko Medic, der in Leoben, wie zuvor in Bregenz, die Rolle als Spielertrainer bekleidet.

Die Handballer rund um Roland Schlinger wollen außerdem ihre Sieges-Serie in der HLA fortsetzen, ist doch der Serienmeister der letzten Jahre die einzige Mannschaft in dieser noch jungen Saison 08/09 ohne Punkteverlust und dem Maximum an Zählern auf dem Konto.

Und mit der Unterstützung der Fans wollen Marinovic & Co. auch am Samstag wieder voll punkten.

A1 Bregenz – Union Juri Leoben
Samstag, 20.9.08, 19:00 (U21 17:00)
Bregenz, Handballarena Rieden-Vorkloster
SR Piffath/Lang (OÖ)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bregenz
  • A1 Bregenz empfängt Union Juri Leoben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen